40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » 31-Jähriger legt Brand in Studentenwohnheim
  • Aus unserem Archiv
    Homburg

    31-Jähriger legt Brand in Studentenwohnheim

    Ein mehrgeschossiges Studentenwohnheim in Homburg (Saarpfalz-Kreis) ist am Donnerstagabend nach einem Brandanschlag geräumt worden. Ein 31-Jähriger legte nach Angaben des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) mit Molotow-Cocktails Feuer und erlitt dabei schwere Brandverletzungen. Ein Hausbewohner, der mit dem Täter eine Schlägerei gehabt haben soll, wurde leicht verletzt. Der 31-Jährige verletzte sich selbst mit Messern und kündigte an, aus einem Fenster in achten Stock zu springen. Polizisten konnten den Mann schließlich überwältigen. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Das Motiv des 31-Jährigen war zunächst unklar.

     

    Rheinland-Pfalz
    Meistgelesene Artikel
    epaper-startseite
    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    9°C - 21°C
    Donnerstag

    10°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 19°C
    Samstag

    11°C - 18°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!