27,5 Millionen Euro für pfälzische Psychiatrie

Klingenmünster (dpa/lrs) – 27,5 Millionen Euro hat das Land Rheinland-Pfalz in den vergangenen Jahren zum Umbau der Klinik für forensische Psychiatrie im pfälzischen Klingenmünster beigesteuert. Das teilte das Gesundheitsministerium in Mainz mit. In dem Krankenhaus sind psychisch kranke Straftäter untergebracht.