40.000

Trier17-Jähriger hirntot - Kumpel in Untersuchungshaft

dpa/lrs

Weil er seinen Kumpel bei einer Rangelei tödlich verletzt haben soll, sitzt ein 17-Jähriger aus Wittlich wegen des Verdachts der Körperverletzung mit Todesfolge in Untersuchungshaft. Der junge Mann soll seinen gleichaltrigen Bekannten in der Nacht zum Pfingstmontag zu Boden geschubst haben, wobei dieser schwerste Kopfverletzungen erlitt, sagte Triers Leitender Oberstaatsanwalt Jürgen Brauer am Mittwoch. Er sei hirntot – lediglich Maschinen hielten derzeit noch die Herz-Kreislauf-Funktionen aufrecht. Noch seien die genauen Tatvorgänge unklar. Beide Männer seien stark alkoholisiert gewesen.

http://dpaq.de/dFuxT

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

0°C - 6°C
Mittwoch

5°C - 8°C
Donnerstag

5°C - 8°C
Freitag

7°C - 9°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!