129 Arbeitsunfälle bei der BASF in Ludwigshafen 2009

Ludwigshafen (dpa/lrs) – Auf dem Gelände des Chemie-Konzerns BASF in Ludwigshafen haben sich im vergangenen Jahr 129 Arbeitsunfälle ereignet, darunter zwei tödliche. 2008 waren es noch 122 gewesen, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Bei rund sechs Prozent der Unfälle 2009 seien Chemikalien im Spiel gewesen. Die Zahl der Arbeitsunfälle je eine Million Arbeitsstunden lag bei 2,6 (2008: 2,4). «Wir liegen damit zwar deutlich unter dem Niveau der deutschen chemischen Industrie. Dennoch: Dies ist ein Wert, der uns nicht zufriedenstellt und der zudem von den zwei tödlichen Arbeitsunfällen im vergangenen Jahr überschattet wird», teilte der Leiter des Kompetenzzentrums Umwelt, Gesundheit und Sicherheit, Ulrich von Deessen, mit.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net