100 000 Euro Schaden bei Wohnhausbrand

Puderbach/Betzdorf (dpa/lrs) – Beim Brand eines Wohnhauses am Donnerstag in Puderbach (Kreis Neuwied) ist nach ersten Schätzungen ein Schaden von rund 100 000 Euro entstanden. Der 60 Jahre alte Hausbewohner wurde leicht verletzt und musste ärztlich versorgt werden, wie die Polizei in Betzdorf mitteilte. Das ältere Fachwerkhaus hatte komplett in Flammen gestanden, bevor das Feuer von etwa 60 Feuerwehrleuten gelöscht wurde. Die Brandursache war nach Angaben der Polizei zunächst unklar.