Archivierter Artikel vom 27.11.2020, 16:06 Uhr
Rheinbrohl

Weihnachtsbaum am 29er Ehrenmal grüßt weit hinab ins Tal

Bereits in der Woche vor dem ersten Advent wurde der weithin sichtbare Weihnachtsbaum am 29er Ehrenmal aufgestellt.

Foto: privat

Hierfür zeichnete sich auch in diesem Jahr Rainer Scharrenbach verantwortlich. Der friedliche Gruß von der Ley ist jedes Jahr eine große Freude für die Menschen in Rheinbrohl, Brohl und darüber hinaus. Die Mitglieder der Vereinigung ehemaliger 29er und Förderer des Ehrenmals verbinden hiermit den Wunsch für eine friedvolle Advents- und Weihnachtszeit. Auch im vergangenen Jahr war die Mahn- und Gedächtnisstätte wieder ein beliebter Rastpunkt entlang des Rheinsteigs. Diese erfreute sich vieler Wanderer, die über den Premiumwanderweg auf die Rheinbrohler Ley kamen und von hier aus auch den weitreichenden Blick ins Rheintal genossen.