Archivierter Artikel vom 21.06.2021, 09:15 Uhr
Heimbach-Weis

VR Bank Rhein-Mosel an der Seite der Freiwilligen Feuerwehr Heimbach-Weis

Die Freiwilligen Feuerwehren in der Stadt Neuwied leisten einen wichtigen Beitrag für das Gemeinwohl. Besondere Anschaffungen unterstützt die VR Bank Rhein-Mosel gerne.

Das Foto zeigt die Spendenübergabe vor dem Feuerwehrhaus Heimbach-Weis: (von links) Bernd Essing (Löschzugführer und Erster Vorsitzender), Natalie Harprath (VR Bank Rhein-Mosel), Markus Hünermann (stellvertretender Löschzugführer) und Michael Hillenbrand (Zweiter Vorsitzender).
Das Foto zeigt die Spendenübergabe vor dem Feuerwehrhaus Heimbach-Weis: (von links) Bernd Essing (Löschzugführer und Erster Vorsitzender), Natalie Harprath (VR Bank Rhein-Mosel), Markus Hünermann (stellvertretender Löschzugführer) und Michael Hillenbrand (Zweiter Vorsitzender).
Foto: privat

„Mit diesen kleinen Gesten wollen wir auch vor Ort unsere Dankbarkeit und Wertschätzung für die wichtige Aufgabe der Feuerwehren zum Ausdruck bringen“, erklärt Natalie Harprath, Teamleiterin der Geschäftsstelle Heimbach-Weis. Der Löschzug Heimbach-Weis freut sich über die Neuanschaffung von Spezialhandschuhen für die Technische Hilfe. „Dank der Spende der VR Bank konnten wir für alle Kameraden ein neues Paar TH-Handschuhe anschaffen“, so Löschzugführer Bernd Essing, der sich für die großzügige Unterstützung der ortsansässigen Bank bedankt.

Das Jahr 2021 steht für den Löschzug Heimbach-Weis ganz im Zeichen des 125-jährigen Bestehens. Die Feuerwehr freut sich bereits jetzt mit Blick auf die positive Pandemieentwicklung auf das Feuerwehrfest am 12. September.