Archivierter Artikel vom 29.04.2021, 10:01 Uhr
Linz

VfB Linz nahm am virtuellen Osterlauf teil

Der traditionelle Osterlauf des TuS Erpel fand durch die Pandemie bedingt leider virtuell statt.

VfB Linz

VfB Linz

VfB Linz

VfB Linz

Die Leichtathletik-Abteilung organisierte für den VfB die Teilnahme. Insgesamt über 30 Kinder und Erwachsene liefen die geforderten Strecken auf der Erpeler-Ley. Der VfB war auch wie in den Jahren zuvor der Verein mit den meisten Teilnehmern. An den Start gingen Lisa, Daniela, Lena, Mara, Lara, Nils, Frida, Fredric, Jonas W., Daniel, Ulrike, Robert, Sabine K.-G., Sophie, Maximilian, Heiko, Till, Ben, Anke, Thomas B., Frank, Lilly, Tim, Niklas, Conner, Benedikt, Josef, Iris, Sabine S., Stefan, Jonas L., Ben S., Thomas S., Timon und Jutta.

Alle Läufer erhielten persönlich von den Trainerinnen Jutta Mönnig und Daniela Baumann eine Urkunde, sowie einen gesponserten Laufschal nach Hause gebracht. Die Kinder durften sich weiterhin über eine kleine süße Überraschung freuen.