Archivierter Artikel vom 09.12.2019, 15:03 Uhr
Niederbieber

VdK Niederbieber lud ein zur Adventsfeier

Etwa 70 Mitglieder und Freunde des VdK Ortsverbandes Niederbieber-Segendorf kamen zur diesjährigen Adventsfeier.

VdK Niederbieber-Segendorf

VdK Niederbieber-Segendorf

VdK Niederbieber-Segendorf

Vorsitzender Rüdiger Hof begrüßte die zahlreichen Gäste und wünschte allen einen abwechslungsreichen, kurzweiligen Nachmittag und eröffnete die Veranstaltung mit einem Kuchenbuffet, das sehr großen Anklang fand. Nach der Stärkung mit Kaffee und Kuchen kehrte etwas Ruhe ein und das Programm wurde durch die Jungschargruppe der Mennonitengemeinde Torney/Segendorf eröffnet. Neben einigen dargebrachten Liedern, wurde auch von ihnen die Weihnachtsgeschichte vorgelesen. Desweiteren folgte eine Geschichte eines Jungen, der in seiner Nachbarschaft das Wort „Jesus“ verbreitete und daraufhin auf die Reaktionen der angetroffenen Mitmenschen wartete. Die Vorstellung endete mit dem allbekannten Weihnachtslied „Oh du fröhliche“.

Nun kam Pfarrer Graeber a.D. zu seinem Vorlesebeitrag. Mucksmäuschenstill war es, als er die Geschichte vorlas. Nach etwa zehn Minuten löste sich die Gespanntheit in nicht endend wollenden Applaus. Vorsitzender Rüdiger Hof bedankte sich bei Pfarrer Graeber a.D. mit einem Weinpräsent und holte die Zuhörer danach wieder ins „Jetzt“. Er kündigte eine Sängerin an, die normalerweise mit drei weiteren Musikern die Gruppe „R(h)einklang“ bildet. Christa Steege, so ihr Name, brachte weihnachtliche Weisen zum Besten, was Gänsehautmomente erzeugte und auch zum Mitsingen einlud. Bekannte Lieder wurden mit viel Hingabe und starkem Ausdruck dargebracht. Nach gut fünf Musikstücken wurde sie mit lang anhaltendem Beifall entlassen. Was für ein Ohrenschmaus.

Langsam näherte das Ende des Nachmittags und so kam auch der Nikolaus zu den Mitgliedern. Allen wurden Geschenke überreicht und Herr Hof wünschte anschließend allen eine gesegnete Weihnacht und einen guten Rutsch ins 2020.