Archivierter Artikel vom 11.05.2018, 11:41 Uhr
Rheinbrohl

TV Rheinbrohl geht mit drei Turnerinnen bei den Turnverband-Mittelrhein-Meisterschaften an den Start

Ein spannender und sehr anspruchsvoller Wettkampf im Geräteturnen wurde am 5. und 6. Mai in Niederwörresbach ausgetragen.

Foto: TV Rheinbrohl

Hierfür hatten sich vom Turnverein Rheinbrohl Daniela Bündgen, Jennifer Strauß und Sina-Marie Floss qualifiziert. Am Samstag starteten die Turnerinnen in der Spitzenklasse des Geräteturnens der LK-Stufe.

Foto: TV Rheinbrohl

Daniela Bündgen turnte einen herausragenden Wettkampf und zeigte in ihren Übungen sehr schwierige Elemente, die sie elegant und technisch präzise ausführte. Sie belegte nicht nur den dritten Platz, sondern erzielte somit auch die Qualifikation zu den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften, die in Grünstadt ausgetragen werden.

Die Pflichtstufen wurden am Sonntag durchgeführt, und die Turnerinnen aus allen Vereinen zeigten sehr schöne und schwierige Übungen. Jennifer, die schon einige Wettkämpfe geturnt hat, ging auch hier sehr konzentriert und routiniert an die Geräte und erzielte von mehr als 20 Teilnehmerinnen in ihrem Jahrgang den beachtlichen siebten Platz.

Ihre Vereinskameradin Sina-Marie, die erst seit knapp zwei Jahren im Geräteturnen aktiv ist und zum ersten Mal an einem so hochkarätigen Wettkampf teilnahm, belegte den 17. Platz.

Für Daniela heißt es jetzt Daumen drücken bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften, und den Turnerinnen vom TV Rheinbrohl wünscht der Verein weiterhin viel Erfolg und Spaß beim Training und den zukünftigen Wettkämpfen.