Archivierter Artikel vom 25.01.2019, 15:40 Uhr
Dierdorf

TuS Dierdorf startet schwungvoll ins neue Jahr

Bereits in der zweiten Januarwoche konnte Alexander Lahr in Frankfurt bei einem hochkarätig besetzten Sportfest in persönlicher Bestleistung über 200 Meter mit Platz 5 glänzen.

Foto: TuS Dierdorf

Für ihn sowie weitere TuS-Athleten stehen nur die Rheinland-Pfalz-Hallenmeisterschaften Ende Januar in Ludwigshafen an, wo einige vordere Platzierungen angestrebt werden. Alexander wird auch bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften aussichtsreich an den Start gehen.

Beim internen Hallensportfest sowie anschließender Sportlerehrung und Sportabzeichenverleihung konnten viele Erfolge aus dem Jubiläumsjahr 2018 gefeiert werden.

Zunächst absolvierten die rund 60 Nachwuchsathleten der Altersklassen U 8 bis U 14 mit viel Begeisterung und Spaß einen Dreikampf, bestehend aus einer Sprint-, einer Sprung- und einer Stoßdisziplin. Danach konnte die Vereinsvorsitzende und Abteilungsleiterin Leichtathletik, Walburga Rudolph, allen Teilnehmenden eine Urkunde aushändigen. In einem kurzen Rückblick resümierte sie die vielfältigen Aktivitäten anlässlich des 125-jährigen Jubiläums und dankte allen Beteiligten für ihren Einsatz.

Bei der Sportlerehrung der Leichtathleten erhielt Christopher Vis in Abwesenheit zum wiederholten Mal die Ehrennadel des Deutschen Leichtathletikverbandes für seine Platzierung unter den besten 30 Athleten Deutschlands im Hammerwurf. Ansehnlich war auch die Anzahl der Platzierten in der Rheinland-Bestenliste, die als Anerkennung eine Bestenliste überreicht bekamen. Hierbei wurden auch die Leistungen der Trainer gewürdigt, die fast alle mehrfach pro Woche den Trainingsbetrieb leiteten und somit die Voraussetzungen für die Leistungen der Athletinnen und Athleten geschaffen haben.

Ein besonderer Glanzpunkt war die abschließende Sportabzeichenverleihung, zu der auch die Trainer und viele Aktive der Schwimmabteilung hinzukamen. Neben fünf Familiensportabzeichen, bei denen mindestens drei Familienmitglieder aus zwei oder mehr Generationen das Sportabzeichen erwerben müssen, konnten rund siebzig Sportabzeichen verliehen werden, die Mehrzahl in der Stufe Gold. Dies bedeutet einen Zuwachs von über 200% im Vergleich zu 2017, was vor allem auch den Mitgliedern der Schwimmabteilung zu verdanken war, die zahlreiche Urkunden beisteuerten.

Weitere Fotos, Berichte und Informationen zu den Aktivitäten im TuS finden Sie im Internet unter www.tus-dierdorf.de auf den jeweiligen Abteilungsseiten.