Archivierter Artikel vom 28.10.2019, 13:37 Uhr
Neuwied

Tenniscracks des TC Neuwied besuchten Parklangley Club in Bromley

Auf Einladung des Parklangley Clubs in Bromley reisten 18 Tennisspieler, davon sechs Jugendliche, des TC Neuwied wieder einmal nach England, um auf Rasen ein Freundschaftsturnier zu spielen.

Foto: privat

Es handelte sich dabei um den jährlichen gegenseitigen Besuch beider Clubs auf der vor acht Jahren im Rahmen der 25-jährigen Städtepartnerschaft in Neuwied gegründeten Freundschaft. Die Stadt und der Club empfingen die Neuwieder Gäste mit einem strahlenden Sonnenschein, der bis zum Sonntagabend anhielt.

Der Empfang war bereits überwältigend und viele Bekanntschaften aus dem letzten Jahr wurden erneuert und intensiviert. Am Freitag wurde zunächst im Clubhaus eine fröhliche Willkommensparty mit allen Teilnehmern gefeiert. Dort bekam man einen ersten Vorgeschmack auf die berühmte britische Gastfreundschaft. Der rockige Teil des Abends wurde durch den britischen Clubpräsidenten gestaltet. Er sang und spielte höchstpersönlich mit seiner Rock-Band für die Besucher, und das Clubhaus war mit Gästen überfüllt.

Der Samstag stand ganz im Zeichen von Tennis und das Erlebnis auf Rasen zu spielen war für alle grandios. Dabei hatten die Gastgeber ein ausgeklügeltes System angeboten, bei dem jeder seine persönlichen Erfolge feiern durfte. Der Rasen bereitete den Neuwiedern wie erwartet etwas mehr Schwierigkeiten als den Gastgebern. Heiko Ehlscheid und Zaki Hassan ließen sich jedoch nicht von den Tricks der Gastgeber überlisten und trugen damit wesentlich zum kappen Ausgang des Turniers von 19:21 Punkten bei.

Nach einer kurzen Regeneration ging es am Abend munter weiter. Da das Clubhaus aufgrund umfangreicher Renovierungsarbeiten geschlossen war, wurde auf dem Gelände eines befreundeten Clubs in der Nachbarschaft ein zünftiges Barbecue abgehalten. Der zur Unterstützung eingesetzte Musiker traf immer den richtigen Ton, so dass erneut bei musikalischer Umrahmung ein schöner Abend erlebt wurde.

Am Sonntag war zunächst ein Fußballmatch als Ausgleich zum vorherigen Tennistag angeboten. Im Anschluss ging es aber wieder auf die Rasenplätze, da hier das größere Interesse lag. Die Jugendlichen waren natürlich nicht mehr zu halten und wollten auch noch einen Eindruck der City mitnehmen. Am Abend gab es zunächst ein paar Runden Bingo mit attraktiven Preisen. Den krönenden Abschluss bildete ein Karaokekonzert, wo erneut die Briten die besseren Akteure waren. Als am späten Abend Abschied genommen wurde, waren alle Gäste sicher, dass sie sehr willkommen waren.

Das nächste Zusammentreffen ist am zweiten Septemberwochenende 2020 in Neuwied geplant und wenn alle kommen, die an diesem Wochenende bereits zugesagt haben, darf man sich auf ein wunderbares Zusammentreffen freuen.