Archivierter Artikel vom 29.11.2018, 14:48 Uhr
Buchholz

Teilen wie einst Sankt Martin

Die Kinder der Tagesstätten Leuchtturm und St. Pantaleon in Buchholz haben für das Martinsfest nicht nur Laternen gebastelt, sie haben sich auch intensiv mit dem Leben und Wirken des Heiligen Martin beschäftigt.

Foto: Asbacher Tafel

So kam ihnen und ihren Erzieherinnen Schoop-Bensch, Schüler und Novi die Idee, „auch wir wollen helfen und Lebensmittel, Spielsachen, Bücher und Kosmetikartikel mit hilfsbedürftigen Menschen teilen.“ Dann wurde gesammelt.

Jedes Kind brachte haltbare Dinge von zu Hause mit. So hatten die Erzieherinnen ein ganzes Auto vollgepackt mit Sachen, die sie zur Asbacher Tafel brachten, um sie dort an bedürftige Menschen zu verteilen. Die Kunden sowie die Helfer der Asbacher Tafel danken den Kindern, deren Eltern und Erzieherinnen ganz herzlich für ihren Einsatz.