Archivierter Artikel vom 25.08.2021, 10:04 Uhr
Steimel

TC Steimel ermittelte die Vereins-Champions

Florian Kluth und Natanja Neitzert sind Clubmeister.

Natanja Neitzert (links) gewann mit 2:6, 6:2 und 10:8 gegen Nadine Hachenberg.
Natanja Neitzert (links) gewann mit 2:6, 6:2 und 10:8 gegen Nadine Hachenberg.
Foto: Dietrich Rockenfeller/TC Steimel

Seit dem 30. Juli kämpften die Vereinsmitglieder des TC Steimel um die höchste Krone im Vereinsleben. In den Kategorien Damen, Herren und Herren B-Einzel, sowie Damen- und Herren-Doppel, konnten die Zuschauer spannende Begegnungen auf der Tennisanlage verfolgen. Am Finaltag konnten die Begegnungen bei bestem Tenniswetter ausgetragen werden.

Seinen neunten Titel erspielte sich Florian Kluth (links), der sich erneut gegen einen starken André Seliger durchsetzen konnte 6:3, 7:6.
Seinen neunten Titel erspielte sich Florian Kluth (links), der sich erneut gegen einen starken André Seliger durchsetzen konnte 6:3, 7:6.
Foto: Dietrich Rockenfeller/TC Steimel

Ein äußerst spannendes Damenfinale konnten die Zuschauer zwischen Natanja Neitzert und Titelverteidigerin Nadine Hachenberg verfolgen! Nach 6:4 Satzgewinn für N. Hachenberg, drehte N. Neitzert den Spies um und gewann Satz 2 mit 6:2. Im Match-Tie-Break erlebten die Zuschauer einen spannenden und wechselhaften Verlauf. Am Ende behielt Natanja Neitzert mit 14:12 die Oberhand und sicherte sich die Meisterschaft!

Lennart Neitzert (links) gewann mit 2:6, 6:4 und10:8 gegen Titelverteidiger Sven Caspari.
Lennart Neitzert (links) gewann mit 2:6, 6:4 und10:8 gegen Titelverteidiger Sven Caspari.
Foto: Dietrich Rockenfeller/TC Steimel

Nichts Neues gab es im Finale bei den Herren. Hier trafen mit Titelverteidiger Florian Kluth und André Seliger exakt die beiden Protagonisten des letztjährigen Finales aufeinander. Im vergangenem Jahr konnte sich Seriensieger Kluth mit 6:1 und 6:0 klar gegen André Seliger durchsetzen. In diesem Jahr sahen die Zuschauer ein spannendes Match auf Augenhöhe, zumindest was den zweiten Satz betraf. Nach 6:3 für Kluth kämpfte sich Seliger in Satz 2 bis in den Tie Break, den Kluth denkbar knapp für sich entscheiden konnte. 7:6 Endstand!

In der Kategorie Herren B (Nebenrunde) kämpfte sich Titelverteidiger Sven Caspari erneut ins Finale, wo er auf Lennart Neitzert traf. Die Zuschauer sahen hier ein spannendes Match zwischen den beiden Nachwuchsspielern, das nach 6:2 und 4:6 aus Sicht von Caspari erst im Match-Tie-Break entschieden wurde. Hier musste er sich dann nach einem äußerst engem Spiel, Lennart Neitzert mit 10:8 geschlagen geben! Wie immer sind alle Fotos der Clubmeisterschaften auf der Homepage des TC Steimel unter dem Link www.tc-steimel.de abgestellt! Die Ergebnisse der Mixed-Finals folgen demnächst.