Archivierter Artikel vom 25.02.2021, 15:32 Uhr
Windhagen

Sternsingerspendenaktion

Die Corona-Pandemie hat in diesem Jahr leider auch die Hausbesuche der Sternsinger verhindert.

Das Foto zeigt Nina Böcking (links) und Martin Buchhol vor Pfarrkirche in Windhagen.
Das Foto zeigt Nina Böcking (links) und Martin Buchhol vor Pfarrkirche in Windhagen.
Foto: privat

Nachdem Phyllis Krahe ein Internetvideo zur Unterstützung der Sternsinger gesehen hatte, war die Idee geboren auch in Windhagen etwas Vergleichbares zu imitieren. Die Windhagener Geschäftsstelle der Raiffeisenbank Neustadt Wied sowie Martin Buchholz erklärten sich bereit, die Sternsinger zu unterstützen. Von der Raiffeisenbank wurden 250 Euro gespendet, Martin Buchholz ergänzte um weitere 100 Euro. „Wir sind zuversichtlich, dass die Sternsinger im kommenden Jahr wieder wie üblich mit Ihren Hausbesuchen die christliche Tradition aufrechterhalten können“, waren sich Nina Böcking von der Raiffeisenbank und Martin Buchholz sowie Phyllis Krahe und Manon Neumann von den Sternsingern einig.

Weitere Informationen zu den Sternsingern gibt es auf der Internetseite www.sternsinger.de