Neuwied

Staatliche Fischerprüfung in Neuwied bestanden

Das Foto zeigt (von links) Bernd Biermann (ANV Neustadt/Wied), Rüdiger Smeja, Oleg Stibikin, Sascha Dasbach, Christian Probst, Patrick Badziong, Klein Hans-Josef, Klein Niklas, Bernhard Frings, Michael Bäck, Andreas Rogmann, Adrian Sabel, Michael Kemper, Justin Wirtz, Alexander Lehmann, Marius Kemper, Robin Piestert, Vaidas Babilius, Darius Vaicius, Marc Rörsch, Hermann Wester, Nadia Arslan und Maximilian Rodenwaldt.
Das Foto zeigt (von links) Bernd Biermann (ANV Neustadt/Wied), Rüdiger Smeja, Oleg Stibikin, Sascha Dasbach, Christian Probst, Patrick Badziong, Klein Hans-Josef, Klein Niklas, Bernhard Frings, Michael Bäck, Andreas Rogmann, Adrian Sabel, Michael Kemper, Justin Wirtz, Alexander Lehmann, Marius Kemper, Robin Piestert, Vaidas Babilius, Darius Vaicius, Marc Rörsch, Hermann Wester, Nadia Arslan und Maximilian Rodenwaldt. Foto: Angel- und Naturschutzverein Neustadt/Wied

In der David-Roentgen-Schule in Neuwied erfolgte die staatliche Fischerprüfung. Voraus gegangen war ein sechstägiger Lehrgang in Neustadt/Wied.

Anzeige

Norbert Kern aus Marzhausen als lizensierter Ausbilder führte die Schulung an drei Wochenenden im Mai im Auftrag des Angel- und Naturschutzverein Neustadt/Wied durch.

Geschult werden auf 42 Stunden komprimiert die Allgemeine und Spezielle Fischkunde, Gewässerkunde, Gerätekunde mit anschließender Praxis an einem See, Gesetzes- und Naturkunde. Die intensive Ausbildung in den umfangreichen Fachgebieten gewährleistet waidmännisches Handeln der Angler.

Alle 22 Teilnehmer zwischen 14 und 73 Jahren begannen am 7. Juni, um 9 Uhr mit der Prüfung und warteten anschließend bis in die Mittagszeit, wie die Prüfung wohl ausgegangen sein würde. Groß war die Freude, als alle 22 Personen das begehrte Prüfzeugnis bekamen. Herzlichen Glückwunsch!