Irlich

St. Georg Schützen luden zum traditionellen Heringsessen ein

Wenn die Irlicher St. Georg Schützenbruderschaft am Aschermittwoch zum traditionellen Heringsessen einladen, ist der Andrang besonders groß.

Das Foto zeigt den Schützenbruder Heinz Werner mit Ehefrau Loni Scholl.
Das Foto zeigt den Schützenbruder Heinz Werner mit Ehefrau Loni Scholl.
Foto: privat

Die Schützenfrauen schälten Vorort die fertig gekochten Pellkartoffeln, die leckeren Heringe nach Hausfrauenart wurden von Gaby und Karin Breidbach schon ein Tag vorher zubereitet, damit sie ihren Geschmack voll entfalten konnten. Mit den passenden kühlen Blonden und gehaltvollen Verteilern als willkommene Zusammensetzung für den Gaumenkitzel gelang die nette Abendveranstaltung bei reichlichem Gesprächsstoff. Sauer macht lustig. In Anlehnung an die vergangene Zeit dient das Heringsessen der Irlicher St. Georg Schützenbruderschaft Tell von 1909 dazu, die Schützen aufzumuntern und den Zusammenhalt zu fördern.

Kürzlich wurde Heinz Werner Scholl für seine langjährigen Verdienste im Verein Schützenbruder geehrt. Mit einem Präsentkorb, mit vielen Köstlichkeiten bedankten sich seine Schützenbrüder bei ihm. Ein volles Schützenheim bis in die späten Abendstunden, mit guten Gesprächen wird allen in guter Erinnerung bleiben.