Archivierter Artikel vom 18.02.2021, 16:00 Uhr
Neuwied

SPD: Wir wollen, dass alle Menschen mit Behinderungen zur Wahl gehen können!

Die rheinland-pfälzische Landtagswahl am 14. März nähert sich mit großen Schritten.

Von Pressebericht SPD

Alle Bürger sind aufgerufen, an der Wahl teilzunehmen „Menschen mit Behinderungen haben die gleichen Rechte wie alle anderen Menschen auch und jeder sollte von seinem Wahlrecht Gebrauch machen, um die Politik in diesem Land für die nächsten 5 Jahre mitzubestimmen“, appelliert Lana Horstmann, Landtagskandidatin der SPD die wahlberechtigte Bevölkerung im Landkreis Neuwied. Das Info-Heft „Gehen Sie wählen. Ihre Stimme zählt!“ des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie erklärt die Landtagwahl in Leichter Sprache. In der Broschüre sind alle Informationen rund um die Landtagswahl, insbesondere auch zur Brief-Wahl in leichter Sprache. Das Heft gibt es auch im Internet und die Datei ist auf der Internet-Seite www.inklusion.rlp.de. „In Deutschland gibt es immer noch Barrieren, aber Rheinland-Pfalz geht hier voran und legt auch bei der Wahl großen Wert auf Beteiligung. Denn wie Politik gemacht wird, geht alle Menschen an und deswegen sollen viele Menschen bei der Wahl mitmachen. Wir Sozialdemokraten engagieren uns unablässig hier vor Ort für Inklusion, da erinnere ich nur an unsere Forderung für barrierefreie Toiletten in Neuwied“, ergänzt Horstmann.

Pressebericht SPD