Archivierter Artikel vom 05.08.2019, 10:32 Uhr
Hümmerich

Seniorenwandergruppe wanderte rund um Hümmerich

Wandern ist nicht nur ein Naturerlebnis, sondern hält auch rundum fit. Wandern als leichtes Ausdauertraining kräftigt den gesamten Körper und insbesondere das Herz-Kreislaufsystem, Muskeln, Gelenke, Sehnen und Bänder.

Das Foto zeigt die Seniorenwandergruppe Hümmerich bei einer Ruhepause in den Wiesen bei Krunkel.
Das Foto zeigt die Seniorenwandergruppe Hümmerich bei einer Ruhepause in den Wiesen bei Krunkel.
Foto: Seniorenwandergruppe Hümmerich

Wandern fördert die Gemeinschaft und die Kommunikation. Seniorengerechtes Wandern, unter Berücksichtigung des jeweiligen Streckenprofils, Länge der Strecke, Höhenmeter und Ruhepausen, ist die ideale Bewegung für die Hümmericher Senioren. Seit mehreren Jahren besteht in Hümmerich eine Seniorenwandergruppe, die monatlich an einem Donnerstag rund um Hümmerich oder auch außerhalb Hümmerichs wandert.

Kürzlich trafen sich zwölf Wanderwillige am Parkplatz des Ortseingangs um eine 8,5 Kilometer Strecke, bei 290 Höhenmeter, zu erwandern. Es ging von Hümmerich nach Epgert über Wald und Wiesenwege hinab nach Obersteinebach. Hier verlief die Wanderstrecke herum um den Stausee nach Krunkel. Von dort ging die Wanderstrecke hinauf über den Badesweg nach Hümmerich zurück.

Die Wanderung führte über Teilabschnitte des Westerwaldsteiges. Nach Hümmerich zurückgekommen wurde Einkehr im Gasthof Dreydoppel gehalten. Hier gab es in Minches Biergarten eine deftige Wandervesper bei Kartoffelsalat, Frikadellen, Würstchen und kühlen Getränken. In lustiger Runde wurde viel miteinander kommuniziert und man ließ die interessante Wanderung noch einmal Revue passieren.

Bevor man gegen Abend auseinander ging wurde beschlossen, die nächste Wanderung am Donnerstag den 12. September in Rengsdorf zu starten. Hier wird rund um Rengsdorf gewandert. Von Rengsdorf hinunter in das Völkerwiesenbach-, Engelsbach- und Aubachtal zum Schwanenteich in Oberbieber. Hier wird bei Kaffee und Kuchen Rast gemacht, bevor es wieder zurück auf die Höhen nach Rengsdorf geht. Die Wanderstrecke beträgt etwa neun Kilometer bei circa 210 Höhenmetern.

Wer mehr Information zu den Aktivitäten der Seniorenwandergruppe Hümmerich wünscht bekommt diese gerne von Martin Sandmann unter Telefon 02687/1348, per E-Mail an sandmann-1@t-online.de.