Archivierter Artikel vom 17.06.2019, 11:34 Uhr
Hümmerich

Seniorengemeinschaft Hümmerich wanderte am Malberg

Kürzlich machten sich 15 Wanderer in Fahrgemeinschaften per PKW auf den Weg nach Hausen, Ortsteil Hähnen, zum großen Parkplatz am Malberg.

Lesezeit: 1 Minuten
Das Foto zeigt die Teilnehmer bei der Wanderpause am Römerturm, am Westerwaldsteig, oberhalb von Rheinbrohl.
Das Foto zeigt die Teilnehmer bei der Wanderpause am Römerturm, am Westerwaldsteig, oberhalb von Rheinbrohl.
Foto: Seniorengemeinschaft Hümmerich

Dort angekommen konnte die herrliche Wanderung beginnen, die über den H1 und den Westerwaldsteig zur Kaisereiche in der Gemarkung Rheinbrohl verlief. Weiter ging es auf dem Westerwaldsteig vorbei am Gebildeichshäuschen, einer kleinen Kapelle aus dem Jahr 1819, restauriert 1969. Von dort wanderte man bis zum Köhlerplatz, auf dem jedes Jahr im Frühjahr nach alter Tradition per Kohlenmeiler Holzkohle hergestellt wird. Der frische Geruch der Holzkohle war für alle noch bestens wahrnehmbar. Das nächste Ziel war dann der Römerturm, ein großer Aussichtsturm, von dem man einen herrlichen Blick in das Rheintal, die Eifel und bis Wachtberg bei Bonn genießen konnte. Nach ausgiebigen Ausblicken vom Turm ging es dann über den Westerwaldsteig zurück zum Parkplatz und zur Einkehr in die Malberghütte. Hier gönnte sich die Wandergruppe bei frischen Getränken und verschiedensten leckeren Speisen eine verdiente Vesper. Nach gutem Essen, netten Gesprächen und lustigem Beisammensein fuhr man wieder zurück nach Hümmerich.

Alle waren von dieser Wandertour am Malberg begeistert und freuen sich bereits auf die nächste Wanderung am Donnerstag, dem 4. Juli. Dann wird wieder in heimischen Gefilden rund um Hümmerich gewandert.

Alle Wanderfreudigen aus Hümmerich und umliegenden Ortsgemeinden sind herzlich eingeladen an unseren Wanderungen teilzunehmen. Informationen erteilt gerne Martin Sandmann, Telefon 02687/1348 oder per E-Mail an sandmann-1@t-online.de.