Archivierter Artikel vom 16.08.2021, 14:34 Uhr
Linz

Schwimmclub Linz 1922 wählt neuen Vorstand

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Linzer Schwimmclubs standen die Wahlen des Vorstandes im Mittelpunkt.

Foto: Schwimmclub Linz

Als neue Vorsitzende wurde Lena Blum gewählt, die den bisherigen Vorsitzenden Heinz Paffhausen, der dem Vorstand als Beisitzer weiterhin angehört, damit ablöst. Ebenso wurde eine neue Kassenführerin gewählt. Annette Demuth übernimmt das Amt von Manfred Wipperfürth, der zum Zweiten Vorsitzenden gewählt wurde. Die Schriftführerin Eva Ziegler und der sportliche Leiter Jochen Biethke wurden in Ihren Ämtern bestätigt.

Somit ist der Vorstand wie folgt besetzt:

  • Erste Vorsitzende: Lena Blum
  • Zweiter Vorsitzender: Manfred Wipperfürth
  • Kassenführerin: Annette Demuth
  • Schriftführerin: Eva Ziegler
  • Sportlicher Leiter: Jochen Biethke
  • Beisitzer: Winfried Feld, Anna Paffhausen, Uta Pörzgen, Heinz Paffhausen

Der bisherige Vorsitzende Heinz Paffhausen zeigte sich erfreut, dass die vor Jahren eingeführten Beisitzer nun zu einem problemlosen Generationswechsel im Vorstand geführt haben. Mit diesem Vorstand könne man beruhigt in die Zukunft blicken. Erfreut zeigten sich die Vereinsmitglieder von der Nachricht, dass nach der laufenden Badesaison eine neue Rutschbahn im Freibad eingebaut wird. Hierzu hatte der Stadtrat in der jüngsten Sitzung sein okay gegeben. Der Verein wird sich mit 15.000 Euro an den Investitionskosten von 129.000 Euro beteiligen. Zudem soll die alte Rutsche in Eigenleistung abgebaut werden. Erfreulich ist auch die nach wie vor gute Nachwuchsarbeit im Verein. So kommen trotz des schlechten Wetters etwa 50 Kinder und Jugendliche zum Schwimmtraining ins Bad. Das Erlernen aller Schwimmarten steht dabei im Vordergrund.