Archivierter Artikel vom 24.03.2022, 10:43 Uhr
Heimbach-Weis

Pro Heimbach-Weis beim Frühjahrsputz

Die Bürgergemeinschaft Pro Heimbach-Weis hatte wieder zum Frühjahrsputz in Heimbach-Weis aufgerufen.

Foto: Pro Heimbach-Weis

Die Vorstandsmitglieder, Mitglieder des Vereins, andere Vereine und Privatpersonen mit ihren Kindern folgten dem Aufruf und versammelten sich bei schönem Frühlingswetter an der St.-Margarethen-Kirche. Dort hatten Heinz Nink und Josef Klöber den Helfern/innen die notwendige Ausrüstung bereitgestellt: Warnwesten, Greifzangen, Müllsäcke und Handschuhe. Vor dem Start begrüßte Sascha Fiedler als Vorsitzender des Vereins die Teilnehmer und dankte vorab für ihre Mithilfe. Die jährliche Reinigungsaktion soll auch der verbreiteten Wegwerfmentalität entgegenwirken und für mehr Verantwortungsbewusstsein für Natur und Umwelt sorgen. Die Gruppen trugen wieder etliche Kubikmeter Unrat zusammen, der sich auf Straßen und Plätzen des Ortes angesammelt hatte. Für den Abtransport sorgte wieder Bruno Sauerborn mit seinem Traktorgespann. Die Firma Achim Heuser hatte freundlicherweise einen Kleinlaster zur Verfügung gestellt.

Nach getaner Arbeit gab es für die fleißigen Helfer im Pfarrgarten einen leckeren Imbiss und Getränke. Diese wurden dankenswerterweise gespendet vom M+M Getränkemarkt und von Edeka Fuhrmann in Heimbach-Weis. Großes Lob auch an die Frauen der kfd St. Margaretha, die sich in bewährter Weise um die Versorgung kümmerten.