Archivierter Artikel vom 03.06.2022, 14:56 Uhr
Neuwied

Predigt beeindruckt Wallfahrer

Heilig-Rock-Wallfahrt der Kolpingsfamilie.

Foto: Neuwieder Kolpingsfamilie 1860 St. Matthias

Endlich konnten sich die Kolpinger wieder zur Wallfahrt aufmachen. Corona hatte dies für zwei Jahre unmöglich gemacht. Nun schloss sich eine Wallfahrtsgruppe der Neuwieder Kolpingsfamilie 1860 St. Matthias der Kolping-Bistumspilgerfamilie in Trier an. Dort nahmen die Teilnehmer an einer Info- und Diskussionsrunde zum Thema: „Kolping als lebendiger Ort der Kirche“ teil.

Als Höhepunkt dieses Gedenktages feierten die Kolpingsbrüder und -schwestern mit drei Bischöfen die Heilige Eucharistie, die unter der Intention: „Messe der Nationen“ stand. Der bolivianische Mitzelebrand, der Vorsitzender der Bolivianischen Bischofskonferenz ist, hielt eine sehr beein-druckende Predigt

Pressemitteilung Neuwieder Kolpingsfamilie 1860 St. Matthias