Archivierter Artikel vom 07.06.2021, 11:53 Uhr
Region

Nordic aktiv – ErlebnisRaumerfahrung – SRC Sommerferiencamps

„Der Natur auf der Spur“, auch in diesem Jahr wieder in Kooperation mit Jugendpflege VG Rengsdorf-Waldbreitach, in Neuwied und Asbach .

Pünktlich unter dem Vorbehalt der angekündigten Lockerungen für den organisierten Sport infolge der Corona-Krise starten unter Umständen nach Freigabe viele Sportaktivitäten der Vereine. Der Sport findet dann zunächst mal unter den Hygiene- und Abstandsregeln statt. Dies hat dann auch Auswirkungen auf die fachliche Zusammenarbeit des SRC Heimbach-Weis 2000 in Sachen Nordic aktiv Feriencamps mit dem Lokalen Bündnis der VG Rengsdorf und der Jugendpflege in diesem Sommer unter dem Motto „Nordic aktiv – ErlebnisRaumerfahrung – Sommerferiencamps – “Der Natur auf der Spur mit Nordic aktivSport„ haben auch in diesem Jahr wieder Kinder und Jugendliche mit einer Ferienbetreuung von Montag bis Freitag, von 9 bis 16 Uhr, inklusive Verpflegung, in den Sommerferien im Neuwied-Rengsdorfer Land vom 19.bis 23. Juli in Anhausen/Meinborn die Möglichkeit, umweltfreundliche, nachhaltige Natursportarten wie Biathlon, Inline-Skating, Slackline, Rollski, Nordic Inline-Skating, Kletterwald Sayn und vieles mehr vor Ort kennenzulernen.

Zusätzlich zu dem Angebot im Neuwied-Rengsdorfer Land findet wieder eine Maßnahme in Asbach in der ersten Ferienwoche vom 26. bis 30. Juli unter Leitung der DSV-Trainerin Stefanie Keen, Telefon 0163/915 99 79, statt. Die Möglichkeiten einer finanziellen Förderung/Teilhabe (Anmeldungen und Informationen unter Telefon 0176/555 500 25, E-Mail: rpuderba@rz-online.de) möglich.

“Aber wie und in welcher Form die Feriencamps stattfinden können und durchgeführt werden, können wir noch nicht abschließend sagen und werden daher unsere Maßnahmen nach den vorgegebenen Regeln in enger Abstimmungen mit der Landes- und Bundesverordnung Sport in Coronazeiten durchführen, um Kindern ein Ferienerlebnis zu ermöglichen. Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung."