Archivierter Artikel vom 09.08.2021, 15:14 Uhr
Neuwied

Nachwuchskräfte der Stadtverwaltung feiern Einstand

Sechs unterschiedliche Wege führten sechs unterschiedlichen Menschen zur Stadt Neuwied: Die neuen Auszubildenden des Jahrgangs 2021 lernen sich gerade kennen.

Es gratulieren (hinten, von links) Holger Trende, Amtsleiter des Personalamtes der Stadt Neuwied, Ausbildungsleiterin Patricia Bresgen, Personalratsvorsitzender Jörg Herrgott und Bürgermeister Peter Jung den Neuen in der Stadtverwaltung Neuwied: (zweite Reihe, von links) Jonas Tetzlaff, Christian Schuf, Sebastian Lenz, (vorne) Lisa Walther, Arthur Goas und Sabrina Lange.
Es gratulieren (hinten, von links) Holger Trende, Amtsleiter des Personalamtes der Stadt Neuwied, Ausbildungsleiterin Patricia Bresgen, Personalratsvorsitzender Jörg Herrgott und Bürgermeister Peter Jung den Neuen in der Stadtverwaltung Neuwied: (zweite Reihe, von links) Jonas Tetzlaff, Christian Schuf, Sebastian Lenz, (vorne) Lisa Walther, Arthur Goas und Sabrina Lange.
Foto: Stadtverwaltung Neuwied

So verschieden ihre Lebenswege bis hierher waren, so vielfältig sind auch die Berufe, die sie nun erlernen. Sabrina Lange und Sebastian Lenz beginnen in zwei städtischen Kindertagesstätten ihre duale Ausbildung zur Erzieherin und zum Erzieher in Teilzeit. Lisa Walther ist Studentin des dualen Bachelorstudiengangs Bildung und Erziehung und in diesem Rahmen ebenfalls in einer städtischen Kita tätig. Arthur Goas und Jonas Tetzlaff beginnen ihre Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration, wobei letzterer die Ausbildung im Rahmen eines dualen Studiums (Bachelor of Engineering) absolviert. Auf besonders vielfältige Karriere-Optionen innerhalb der Stadtverwaltung blickt Christian Schuf, der als Verwaltungsfachangestellter Einblick in alle Bereiche des Hauses bekommen wird.

Im Rahmen eines informativen „Onboarding“-Woche, das Ausbildungsleiterin Patricia Bresgen zu Beginn der Ausbildung für alle ihre Schützlinge bereits vor zwei Jahren eingeführt hat, werden die Neuen ihre Arbeitsplätze erkunden. „Das Kennenlernen ihres Teams ist immer besonders spannend für unsere Nachwuchskräfte – wie für alle, die irgendwo neu beginnen“, weiß Personalerin Patricia Bresgen. Wer sich für eine Ausbildung, ein duales Studium oder ein Praktikum bei der Stadt Neuwied und ihren Einrichtungen interessiert, findet Informationen unter www.neuwied.de/ausbildung.html.