Archivierter Artikel vom 28.02.2020, 12:03 Uhr
Verscheid

Möhnen „Mokkakännchen“ Verscheid feierten 90-jähriges Jubiläum

Ganz unter dem Motto ihrer Gründerzeit feierten die Möhnen „Mokkakännchen“ Verscheid auf der Hüh im Charleston-Stil ihr 90-jähriges Jubiläum.

Das Foto zeigt den Vorstand der Mokkakännchen.

privat

privat

Das Foto zeigt die Möhnensitzung der Mokkakännchen.

privat

Gestartet wurde am Möhnentag um 17.11 Uhr bei Paganetti's im Saal mit der traditionellen Möhnensitzung, die die Lachmuskeln nicht zur Ruhe kommen ließ. Das Programm zum Jubiläum war vollgepackt mit vielen Beiträgen aus den eigenen Reihen sowie einigen Gastbeiträgen. Gefeiert wurde bis in die tiefe Nacht hinein.

Weiter ging die Jubiläumszeit sonntags auf dem Verscheider Karnavalsumzug, der um 11.11 Uhr begann. „Dreimol Mokkakännche – Alaaf“ hieß es mehrfach auf dem Weg durch den Ort. Gefeiert wurde nach dem Zug vor der Kirche und später im Saal Paganetti's. Den Abschluss des Jubiläums bildete wie in jedem Jahr die Teilnahme am Rosenmontags-Umzug in Waldbreitbach. Dieses Jahr spielte auch das Wetter mit und die Alaaf-Rufe der Verscheider schallten bis auf die Höhen des Wiedtals. Wer jetzt über die Karnevalszeit Lust bekommen hat, im nächsten Jahr auch aktiv mitzuwirken, der ist bei den Mokkakännchen auf der Hüh herzlich willkommen.

„Wir treffen uns zwei- bis dreimal im Jahr zu unseren Versammlungen, um die vergangene Session Revue passieren zu lassen und die kommende Session mit unserer Möhnensitzung und den Umzügen zu planen. Einmal im Jahr, meist im Sommer oder Herbst, findet unsere Möhnentour statt. Wer Interesse hat uns kennen zu lernen und bei uns mitzumachen, der meldet sich gerne beim Vorstand der Mokkakännchen (Corinna Henn, zu erreichen per E-Mail an corinnahenn@gmx.net und unter Telefon 02638/949 26 63, oder Katrin Wilberg, zu erreichen per E-Mail an wilberg.katrin@googlemail.com und unter Telefon 0172/137 53 46).“