Archivierter Artikel vom 03.04.2019, 16:13 Uhr
Rheinbreitbach

Mitgliederzahl des Heimatvereins ist gewachsen

Der Heimatverein Rheinbreitbach blickte anlässlich der Jahreshauptversammlung 2019 auf sein Vereinsjahr 2018 zurück.

Neben dem Museumsfest, heimatkundlichen Vorträgen und Ausflügen konnten dank vieler Spenden der Bürger die Reinigung der Umfassungsmauer des Rheinbreitbacher Hausberges Koppel, die Restaurierung der Raste Auf Staffels und die Anbringung von 25 geschichtlichen Informationstafeln im Ort erfolgreich abgeschlossen werden. Der Verein wuchs in diesem Jahr um 25 Mitglieder auf nunmehr 434.

Satzungsgemäß wurde rotierend die Hälfte der Vorstandsmitglieder neu gewählt, neben dem Ersten Vorsitzenden, Dankward Heinrich, war das in diesem Jahr auch der Archivar, Thomas Napp. Als stellvertretende Archivarin folgt Gudrun Vogts auf Martina Rick und die bisherige Beisitzerin Gisela Führ übernimmt das Amt der Pressewartin von Margitta Blinde, die zukünftig als Beisitzerin im Vorstand verbleibt. Die Schriftführerin Martina Rohfleisch hat ihren Nachfolger in Klaus-Henning Rosen. Die Beisitzer Jürgen Fuchs, Werner Schiffer, Heidi Urban sowie Reinhold Walbröhl wurden in ihrem Amt bestätigt, Inge Morsbach tritt es erstmals an. Alle Kandidaten wurden durch die Versammlung einstimmig für die nächsten zwei Jahre gewählt.

Wie Dankward Heinrich weiter berichtete, plant der Heimatverein für das laufende Jahr die Erschließung des heimatkundlichen Bibliotheksbestandes sowie die weitere Begrünung des Museumsgeländes. Noch ganz am Anfang stehen die Überlegungen zum Austausch der wohl 60 Jahre alten Fenster zur Hauptstraße und zur denkmalschutzgerechten Sanierung der Fassade. Er dankte den Ehrenamtlichen für ihren unermüdlichen Einsatz und warb um weitere Heimatverbundene, die lebendige Geschichte des Ortes durch ihre Mithilfe zu erhalten und die Erfolgsgeschichte des Rheinbreitbacher Heimatvereins fortzuschreiben.

Neu- und Altbürger lädt der Heimatverein zum „Kummovend“ ein, sich in gemütlicher Runde kennenzulernen und auszutauschen. Hierzu öffnet das Heimatmusem jeweils am letzten Freitag eines Monats, ab 18 Uhr in der Hauptstraße 29 in Rheinbreitbach. Das Heimatmuseum ist jeden zweiten und vierten Sonntag im Monat für Besucher von 14.30 bis 17.30 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen per E-Mail an info@heimatverein-rheinbreitbach.de oder telefonisch uner 02224/969 13 89.