Archivierter Artikel vom 06.04.2022, 11:35 Uhr
Puderbach

Lauftreff Puderbach: Peter Conrads ist Sportler des Jahres

Karl-Werner Kunz vom Lauftreff Puderbach konnte endlich noch einmal zahlreiche Mitglieder zur Jahresbesprechung begrüßen, die letztmalig im Februar 2020 durchgeführt werden konnte.

Von 1. Oktober
Das Foto zeigt die Absolventen des Sportabzeichens. Vorne links die beiden jüngsten Absolventen, die Zwillinge Henri und Charlotte Ahlswede.
Das Foto zeigt die Absolventen des Sportabzeichens. Vorne links die beiden jüngsten Absolventen, die Zwillinge Henri und Charlotte Ahlswede.
Foto: Archiv Lauftreff Puderbach

Infolge der Pandemie gab es in den beiden vergangenen Jahren kaum Gelegenheiten, um an sportlichen Laufveranstaltungen teilzunehmen. Auch der Trainingsbetrieb war teilweise nur eingeschränkt möglich. Und doch konnte der Lauftreffleiter im Rückblick von einigen guten Ereignissen berichten. Neben der Absolvierung des Sportabzeichens wurde in 2020 an virtuellen Laufveranstaltungen teilgenommen, als Beispiel seien genannt der Löwenlauf in Hachenburg und der Münz Firmenlauf Koblenz. Manuela Flemmer nahm an der ersten virtuellen Laufveranstaltung des LVR teil und absolvierte 216 Kilometer. Absoluter Glanzpunkt im Jahr 2020 war jedoch die „Alpencross Challenge“ von Garmisch bis nach Riva am Gardasee, in deren Verlauf die vier Mountainbiker Philip Lauber, Michael Hoben, Jendrik Graß und Sven Dau über die 485 Kilometer insgesamt 14.900 Höhenmeter absolvierten.

Peter Conrads ist Sportler des Jahres 2021.
Peter Conrads ist Sportler des Jahres 2021.
Foto: Archiv Lauftreff Puderbach

Auch im Jahr 2021 blieb es mangels offizieller Startmöglichkeiten fast nur bei virtuellen Teilnahmen. So nahm Rebecca Winter am „Dreams Cannot be Cancelled Run“ über 21,1 Kilometer teil, den sie in 2:07:15 Stunden absolvierte. Die „üblichen Verdächtigen“ stellten sich zudem wieder den Anforderungen des Sportabzeichens. Unter ihnen auch die beiden Jugendlichen Wiederholungstäter Charlotte und Henri Ahlswede, die sich über die Urkunde und das Abzeichen in Bronze freuten. Absoluter Glanzpunkt im Sportjahr 2021 war die Ironman Premiere von Peter Conrads, dem bei der „Mainova Ironman Europameisterschaft“ ein glänzendes Debüt gelang. Seine Finisherzeit betrug 10:28:45 Stunden. Mit dieser herausragenden Leistung wurde er auch zum „Sportler des Jahres“ auserkoren. M60 Läufer Jörg Dittrich konnte sich bei Volksläufen in Weitersburg und Waldbreitbach in seiner neuen Altersklasse M60 gut platzieren. Die Lauftreffwanderung, organisiert von Jendrk Graß, mit Start und Ziel „Lahrbacher Weiher“, sowie der 27. Silvesterlauftreff rundeten das Sportjahr 2021 ab.

Für 2022 sind folgende Termine geplant: 6. bis 8. Mai Trainingslager am Edersee, sowie Vereinsduathlon im Juli. Als Termin für die Vereinswanderung wurde der 1. Oktober vorgesehen. Zum Abschluss bedankte sich „KW“ Kunz noch bei Heike Blum für ihre Präsenz und die Organisation des Sportabzeichen Trainings mit einem Präsent.