Archivierter Artikel vom 22.10.2019, 11:19 Uhr
Puderbach

Lauftreff Puderbach mit Kind und Kegel unterwegs im Grenzbachtal – Ausdauersportler kletterten über die „Mini-Ferrata“ am Hölderstein

Einmal im Jahr lässt es der Lauftreff Puderbach gemächlich angehen und der Wettkampfgedanke um Zeiten und Platzierungen bleibt außen vor.

Die Lauftreffwanderer probierten sich am Hölderstein-Klettersteig aus.
Die Lauftreffwanderer probierten sich am Hölderstein-Klettersteig aus.
Foto: Lauftreff Puderbach

In diesem Jahr schnürten die Lauftreff Wanderer (22 Erwachsenen, sechs Kinder und ein Hund) zum Start ihre Schuhe in Daufenbach und marschierten über Werlenbach ins Grenzbachtal. Am ersten Etappenziel, der Schutzhütte am Hölderstein-Klettersteig, wurde zunächst einmal gerastet um dann den etwa 300 Meter langen Klettersteig in Angriff zu nehmen.

Hier findet das Klettersteigherz alles vor, was auch in den zahlreichen Klettersteigen in den Dolomiten verbaut ist. Eine gute Gelegenheit sich einmal vertraut zu machen mit dem Steig über Krampen, Stifte, Leitern und Brücken. Es galt 80 Höhenmeter zu überwinden, die jedoch von allen ohne Probleme konditionsstark und schwindelfrei bewältigt wurden. Oben angekommen ging es wieder auf einem parallel verlaufenden Pfädchen zurück beziehungsweise kletterten einige nun von oben nach unten zurück. Hier hatten vor allem die Kinder viel Spaß an der Kletterherausforderung.

Danach führte Lauftreffchef Karl-Werner Kunz die Wanderer über Breitscheid und Bauscheid zurück nach Daufenbach zur Sportzentrale zum finalen Abschluss. Nach einer Gehzeit von etwa fünf Stunden und 14,5 absolvierten Wanderkilometern freuten sich alle über kühle Getränke und Köstlichkeiten aus Waltrauds Küche.

Über den nachstehenden Link kann man sich ein Video über den Gang des Hölderstein Klettersteig einmal ansehen https://puderbacher-land.de/klettersteig-am-hoelderstein.