Archivierter Artikel vom 23.06.2020, 11:56 Uhr
Puderbach

Lauftreff Puderbach ist wieder aktiv

Ab sofort kann wieder mit Abstand gemeinsam trainiert werden

Mit Abstand trainiert der Lauftreff Puderbach jetzt auch wieder gemeinsam, animiert von Lauftreffchef Karl-Werner Kunz. Manuela Flemmer (dritte von links) nahm an der ersten virtuellen Laufveranstaltung des Leichtathletikverbandes Rheinland teil und absolvierte insgesamt 236 km.
Mit Abstand trainiert der Lauftreff Puderbach jetzt auch wieder gemeinsam, animiert von Lauftreffchef Karl-Werner Kunz. Manuela Flemmer (dritte von links) nahm an der ersten virtuellen Laufveranstaltung des Leichtathletikverbandes Rheinland teil und absolvierte insgesamt 236 km.
Foto: Lauftreff Puderbach

Puderbach. Pünktlich zum Sommeranfang hatte Lauftreffchef Karl-Werner Kunz seine Trainingsgefährten des Lauftreffs Puderbach auf die zentrale Sportanlage in Puderbach eingeladen, um wieder gemeinsam mit Abstand zu trainieren. Nach wie vor sind jedoch die Vorgaben der 9. Corona-Bekämpfungsverordnung zu beachten, wobei die Nassräume, Umkleidekabinen und Gemeinschaftsräume nicht betreten werden dürfen. In Zukunft treffen sich die Ausdauerathleten mittwochs um 18.30 Uhr, donnerstags 19 Uhr und sonntags 10.30 Uhr.

Manuela Flemmer absolvierte virtuellen Lauf Wettkampf. Wie überbrückt Mann/Frau die Wettkampf leere Zeit? Gut gelöst hatte dieses Problem Manuela Flemmer, die an einer virtuellen Laufveranstaltung des Leichtathletikverbandes Rheinland (LVR) teilnahm und sich dadurch motivierte. Im Zeitraum vom 13. April bis 31. Mai absolvierte sie insgesamt 226 Kilometer. Diese Leistung wurde dann mit einer Urkunde des LVR belohnt. Insgesamt nahmen 618 Personen an der ersten virtuellen Laufveranstaltung des LVR teil, wobei die Startgelder einem guten Zweck zugeführt wurden.