Kreis Neuwied

Landrat Achim Hallerbach verabschiedet Mitarbeiterinnen der Abfallwirtschaft

Mit den besten Wünschen für die Zukunft verabschiedete Landrat Achim Hallerbach gemeinsam mit dem Vorstand der Abfallwirtschaft Landkreis Neuwied AöR, Jörg Schwarz, zwei langjährige und erfahrene Mitarbeiterinnen des Abfallwirtschaftsbetriebs in den Ruhestand: Silvia Preußiger und Birgit Mohr.

Mit den besten Wünschen für die Zukunft verabschiedete Landrat Achim Hallerbach (rechts) gemeinsam mit dem Vorstand der Abfallwirtschaft Landkreis Neuwied AöR, Jörg Schwarz (links), zwei langjährige und erfahrene Mitarbeiterinnen des Abfallwirtschaftsbetriebs in den Ruhestand: Silvia Preußiger (Zweite von links) und Birgit Mohr.
Mit den besten Wünschen für die Zukunft verabschiedete Landrat Achim Hallerbach (rechts) gemeinsam mit dem Vorstand der Abfallwirtschaft Landkreis Neuwied AöR, Jörg Schwarz (links), zwei langjährige und erfahrene Mitarbeiterinnen des Abfallwirtschaftsbetriebs in den Ruhestand: Silvia Preußiger (Zweite von links) und Birgit Mohr.
Foto: privat

Silvia Preußiger begann 2006 ihre Tätigkeit beim Kreis. Wer telefonisch Rat in der Abfallhotline suchte, wird sicher schon einmal mit „Frau Preußiger“ gesprochen und ihre freundliche Art in der Beratung kennengelernt haben. Seit der damaligen Einführung der Blauen Tonne im Kreis Neuwied verstärkte sie das Team der Abfallberatung. Birgit Mohr startete ihre berufliche Laufbahn bei der Kreisverwaltung bereits 1973. Hier durchlief sie in der Zentralabteilung mehrere Stationen von der Lohn- und Gehaltsrechnung bis zum Beschaffungswesen. 2007 wechselte sie zum Sachgebiet Gewerbemüll bei der Abfallwirtschaft des Landkreises Neuwied.