Archivierter Artikel vom 25.10.2018, 11:07 Uhr
Neuwied

Lach-Yoga wirkt sich positiv auf Körper, Geist und Seele aus

Die Parkinson Selbsthilfegruppe Neuwied trifft sich immer am ersten Mittwoch im Monat im Mehrgenerationenhaus Neuwied. Das letzte Treffen fand am 10. Oktober statt.

Die Gruppe besteht mittlerweile aus einem Teilnehmerstamm von etwa 15 Personen. Die Teilnehmer tauschen Erfahrungen aus und geben Tipps und Informationen für den Alltag. Betroffene und Angehörige sind jederzeit herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Infos bei der Gruppenleitung, Telefon 02631/923 493 oder Telefon 0173/983 00 13, beim Mehrgenerationenhaus, Telefon 02631/344 596 oder bei NEKIS, Jens Arbeiter, Telefon 02631/803 797.

„Parkinson ist eine langsam fortschreitende, degenerative Erkrankung, bei der dopaminhaltige Zellen im Gehirn absterben. Therapeutisch wird vor allem mit Medikamenten versucht, den Dopaminspiegel wieder zu erhöhen. Immer mehr Menschen versuchen auch natürliche Heilverfahren“.

„Bis heute sind nicht alle Ursachen bekannt. Die Auslöser, die man kennt, können aber in der Vorbeugung von der Parkinson-Krankheit genauso behandelt werden wie sie auch bei der Therapie weiterhelfen.“ (Internet: NAVIGATOR MEDIZIN Parkinson)

Beim Treffen am 10. Oktober konnten die Teilnehmer der Parkinsongruppe mit dem Trainer, Saman Borumound, das Lach-Yoga kennenlernen. Das Gehirn schüttet durch Lachen (das Gehirn unterscheidet nicht künstliches Lachen oder echtes Lachen) wichtige Hormone aus, so auch das für Parkinsonpatienten wichtige Hormon Dopamin. Insgesamt wirkt sich das Lach-Yoga positiv auf Körper, Geist und Seele aus. Nach anfänglich skeptischen Blicken, ob es auch funktionieren würde, hatten die Gruppenteilnehmer bei den verschiedenen Übungen tatsächlich viel zu lachen und konnten die positive Resonanz des Lach-Yoga bestätigen.

Das nächste Gruppen-Treffen findet am 7. November von 15 bis 16.30 Uhr in den Räumen der Familienbildungsstätte, Wilhelm-Leuschner-Straße 5, Neuwied statt. Der Raum ist barrierefrei zu erreichen.