Archivierter Artikel vom 19.11.2018, 10:38 Uhr
Kurtscheid

Kurtscheider Schützen feierten Patronatsfest

Am Sonntag, 4. November, traf sich die St. Hubertus Schützenbruderschaft Kurtscheid bei ihrer neuen Schützenkönigin Katja Heiden.

Nach einer kleinen Stärkung marschierten die Schützen zur Pfarrkirche, um den Festgottesdienst zu Ehren des heiligen Hubertus zu feiern. Bezirkspräses Marco Hartmann zelebrierte die heilige Messe und sprach bei der anschließenden Totenehrung auf dem Friedhof das Gebet. Hierbei legten die Schützen zu den Klängen von „Ich hatte einen Kameraden“, einen Kranz für die verstorbenen und gefallenen Mitglieder der Bruderschaft nieder.

Anschließend marschierte die Bruderschaft, unter musikalischer Begleitung durch den Musikverein Harmonie Kurtscheid, zum traditionellen Königsverzehr ins Schützenhaus. Dort hatten Königin Katja und Prinzgemahl André bestens für das leibliche Wohl gesorgt. Nach der Begrüßung durch Brudermeister Martin Stüber und Königin Katja durfte sich die Gesellschaft bei einem opulenten Frühstück stärken. Bezirksschießmeister Kurt Zimmermann und Schießmeister André Nagorny zeichneten anschließend noch einige erfolgreiche Schützen mit Vereinsmeisterplaketten und Schützenschnüren aus. Gemeinsam verbrachten alle noch ein paar schöne Stunden in geselliger Runde.