Kreis Neuwied

Kurse und Seminare

Kreisvolkshochschule, Mehrgenerationenhaus und Co. bieten regelmäßig spannende Kurse, Seminare und Fortbildungen an.

Kreisvolkshochschule, Mehrgenerationenhaus und Co. bieten regelmäßig spannende Kurse, Seminare und Fortbildungen an. Zücken Sie schon mal Ihren Terminkalender, auch für Sie ist sicher der eine oder andere interessante Termin dabei.
Kreisvolkshochschule, Mehrgenerationenhaus und Co. bieten regelmäßig spannende Kurse, Seminare und Fortbildungen an. Zücken Sie schon mal Ihren Terminkalender, auch für Sie ist sicher der eine oder andere interessante Termin dabei.
Foto: a_korn (stock.adobe.com)

Zücken Sie schon mal Ihren Terminkalender, auch für Sie ist sicher der eine oder andere interessante Termin dabei.

Kreisvolkshochschule Neuwied

Fotobearbeitung am PC für Anfänger (Wochenkurse): A503, 3x Freitag, 27. Mai bis 10. Juni, 17 bis 19.15 Uhr, Realschule Plus in Asbach. U510, 3x Mittwoch, 8. Juni bis 22. Juni, 17.30 bis 19.45 Uhr, Realschule Plus in Unkel. 58 bis 92 Euro je nach Teilnehmerzahl.

P360.2Yoga mit Klang erleben. Workshop – Geeignet für Anfänger und Erfahrene. Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Bodenauflage, Decke, kleines Kissen. Samstag, 28. Mai, 10 bis 13 Uhr. Ort: Realschule plus, Schulstr. 23, Puderbach. Referentin: Bianca Werner, Yogalehrerin (BYV). Anmeldung: Außenstelle Puderbach, Telefon 02684/8581-10 /-08.

G119.5 Philosophische Vordenker der Nachhaltigkeit – Teil 5: Bertrand Russell, Online-Reihe. An diesem Abend geht es also um eine völlig neuartige Sicht dieses großen Philosophen, der zu seiner Zeit fast eine Art Popstar war. Am Montag, 30. Mai von 18.30 bis 20 Uhr. Referent: Dr. Andreas Michel, Dipl.-Theologe, Dipl.-Pädagoge, Dr. der Philosophie, Zauberkünstler. Gebühr: 5 Euro. Anmeldung: KreisVolkshochschule Neuwied Telefon 02631/347 813.

G180.3 Palästina-Mädchen und Frauen in Palästina – Vortragsreihe in Kooperation mit Lokale Agenda 21 in Stadt und Kreis Neuwied. Veranstaltungen dienen zugleich der Vorbereitung auf eine Reise von Bürgerinnen und Bürgern aus der Stadt und dem Kreis Neuwied nach Palästina vom 11. bis zum 19. September. Mittwoch. 1. Juni, von 19 bis 21 Uhr. Ort: Pfarrsaal Liebfrauen (unter dem Kindergarten), An der Liebfrauenkirche, Neuwied. Kostenfrei. Referentin: Petra Schöning M.A. Anmeldung: KreisVolkshochschule Neuwied Telefon 02631/347 813.

G140.3 „Bewusstsein macht stark!“ – Angebot in der GS Linz im Rahmen des Programms “Aufholen nach Corona„. Sinn und Zweck dieses Workshops ist es, das Selbstbewusstsein und das Selbstvertrauen einer jeden Person zu stärken. Freitag, 3. Juni, von 8 bis 10Uhr. Jeder Workshop besteht aus zwei Teilen: 1.Theorie (PP mit der Thematik, Videos) ca. 50 Min. 2. Praxis – Turnhalle ca. 60 Min. Ort: Grundschule Linz, Bürgermeister-Castenholtz-Schule, Schulstraße 10, Linz am Rhein. Referentin: Anja Borchers, Gewaltpräventionspädagogin. Kostenfrei. Anmeldung: KreisVolkshochschule Neuwied Telefon 02631/347 813.

G119.5 Philosophische Vordenker der Nachhaltigkeit – Teil 5: Bertrand Russell Online-Reihe. An diesem Abend geht es also um eine völlig neuartige Sicht dieses großen Philosophen, der zu seiner Zeit fast eine Art Popstar war. Die Reihe wird durch Zuschüsse zur politischen Bildung vom Land RLP unterstützt. Montag, 30. Mai, von 18.30 bis 20 Uhr. Referent: Dr. Andreas Michel, Dipl.-Theologe, Dipl.-Pädagoge, Dr. der Philosophie Gebühr: 5 Euro (vorbehaltlich der Landesförderung). Anmeldung: KreisVolkshochschule Neuwied Telefon 02631/347 813.

L105 Einschätzungen zum deutschen Immobilienmarkt. Vortrag der Deutschen Bundesbank. Seien Sie herzlich eingeladen, zu diesen Themen zu diskutieren und Ihre eigenen Fragen an die Expertin oder den Experten der Deutschen Bundesbank zu richten. Eine verbindliche Anmeldung ist notwendig. Mittwoch, 15. Juni, von 18 bis 19.30 Uhr. Ort: Robert-Koch-Realschule plus, Schulstr., Linz, Raum 1-20, 1. OG. Referent: Michael Schiff, Referent der deutschen Bundesban, kostenlos. Anmeldung: Außenstelle Linz – Telefon 02644 5601-11.

P360.5 Achtsam den Wald erleben mit Yoga. Workshop – Geeignet für Anfänger und Erfahrene. Wir bitten um festes Schuhwerk um Trittsicherheit zu gewähren und dem Wetter angepasste Kleidung. Samstag, 18. Juni, von 10 bis 13 Uhr. Referentin: Bianca Werner, Yogalehrerin (BYV). Gebühr: 25 Euro. Anmeldung: Außenstelle Puderbach – Telefon 02684/8581-10 /-08.

D333.1 Hula Hoop. Für diesen Kurs benötigen Sie somit nichts außer einen Fitness-Hulahoop-Reifen und Lust auf etwas Neues. 6x montags, 13.Juni bis 18. Juli, von 20 bis 21 Uhr. Ort: Gutenberg Schule, Schulstr. 20, Dierdorf, linke Turnhalle. Referentin: Jessica Krobb. Gebühr: 39Euro. Anmeldung: Außenstelle Dierdorf – Telefon 02689/291 14.

L409 Portugiesisch lernen in vier Stunden. “Sprachenlernen im Schnellverfahren„ für Anfänger*innen. Samstag, 18. Juni, von 9 bis 13 Uhr. L406 1 Spanisch lernen in vier Stunden (II). “Sprachenlernen im Schnellverfahren„ für leicht Fortgeschrittene. Samstag, 8. Juni, von 14 bis 18 Uhr. Dieser intensive Einstieg in die Sprache bietet Ihnen eine hervorragende Grundlage, um anschließend selbständig das Vokabular und die Sprechpraxis zu erweitern. Bitte bringen Sie etwas zum Schreiben sowie Textmarker mit. Ort: Verbandsgemeindeverwaltung Linz, Am Schoppbüchel 5, Linz, Sitzungssaal, EG. Referent: Klaus Bylitza. Gebühr: 59 Euro. Anmeldung: Außenstelle Linz – Telefon 02644/5601-11.

R103 Vorsorgende Verfügungen – Vollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung: Was kann ich heute schon regeln? Wir möchten darauf hinweisen, dass es sich um eine Informationsveranstaltung handelt. Es findet keine Rechtsberatung statt. Mittwoch, 15. Juni, von 17 bis 19 Uhr. Ort: Deutschherrenschule, In der Au 38, Waldbreitbach. Referentin: Elisabeth Klein, Betreuungsverein Linz, Leiter SKFM Gebühr: 5 Euro. Anmeldung: Außenstelle Rengsdorf-Waldbreitbach – Telefon 02634/611 24.

Anmeldung, Informationen und viele weitere Kurse: Kreisvolkshochschule Neuwied, Telefon 02631/347 813, info@kvhs-neuwied.de, www.kvhs-neuwied.de.

Volkshochschule Neuwied

vhs Neuwied startet optimistisch in die neue Exkursionssaison! Unter Beachtung der jeweils gültigen Coronaverordnungen startet die vhs Neuwied mit einer Vielzahl an Exkursionen unterschiedlichster Schwerpunkte ins neue Semester:

vhs-Geschichtsexkursion:

  • Große Landesausstellung in Trier. Der Untergang des Römischen Reichs, 7. Juli.
  • Thonet-Museum und Basilika St. Severus in Boppard, 2. Juni.
  • Edelsteinmuseum Idar Oberstein und Freilichtmuseum Bad Sobernheim, 22. Juni.

Nur noch wenige Restplätze für vhs Studienreise “Berlin und Umland„. Für die vom 25. bis 29. Juni geplante Reise mit Hotelstandort am Templiner See stehen noch 4 freie Plätze zur Verfügung. Das Programm beinhaltet das historische Potsdam, Schinkels Berlin, Museum Berberini und Berggruen, Ribbeck, Kloster Lehnin sowie Erkundungen der reizvollen Havellandschaft.

vhs-Kurzreise zu den Perlen Oberhessens. Die ursprünglich für Februar geplante Kurzreise unter der Leitung von Frau Charlotte Fichtl-Hilgers findet nun vom 1. bis 2. September statt. Auf dem Programm stehen Stadtführungen in Fritzlar, Frankenberg und Bad Wildungen, wo sich auch das Standorthotel befindet. Die Fahrt wird durch einen Besuch in der ältesten Künstlervereinigung Europas in Willingshausen in der Region Schwalm ergänzt. Ein ausführliches Programm findet sich auf der Internetseite der vhs Neuwied. Eine postalische Zusendung ist selbstverständlich ebenfalls möglich.

Seminar: Fehler machen, aber richtig! Starthilfe für einen besseren Umgang mit eigenen und fremden Fehlern. Am Samstag, 26. Mai, von 9 bis 17.30 Uhr, Ort: vhs Neuwied. „Bloß keine Fehler machen!“ Früh gelernt, begleitet dieser Gedanke die meisten von uns im (Arbeits-) Alltag. Dabei steckt gerade in Fehlern und Misserfolgen ein riesiges Potenzial! Der richtige Umgang mit Fehlern ist ein entscheidender Faktor – sowohl für die eigene Person als auch für die Weiterentwicklung von Organisationen, ob nun in der freien Wirtschaft, der Verwaltung oder im ehrenamtlichen Bereich. Das Seminar eröffnet vor diesem Hintergrund eine andere Perspektive auf eigene und fremde Fehler und soll Impulse geben, sich der “Perfektionismusfalle„ zu verweigern und Fehler als Chancen zu begrüßen.

Pflanzenfarben Workshop für Anfänger*innen und Fortgeschrittene, auch für Erzieher*innen. In einem Alltag voller Stress, Leistungsdruck und gefüllten Terminplänen, nehmen wir uns viel zu selten die Zeit, die Natur kennen zu lernen. In diesem Workshop lernen Sie am Montag, 6. Juni, von 10.30 bis 13.30 Uhr die Grundlagen des Pflanzenfärbens und stellen eigene Farben her. Uraltes Wissen fließt wieder in Ihren Alltag ein. Es erdet, entspannt, duftet und macht neugierig auf mehr. Dieser Workshop läuft unter der UNESCO-Bildungskampagne “Bildung für nachhaltige Entwicklung" (BNE).

Vortrag: Über die Arbeit des Rheinland-Pfälzischen Interventionsprojektes gegen Gewalt in engen sozialen Beziehungen. Am Mittwoch, 1. Juni ab 15 Uhr. Der Vortrag findet unter der Leitung von Doris Eyl-Müller, Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Neuwied statt.

Exkursion Idar-Oberstein – Bad Sobernheim. Am Mittwoch, 22. Juni, vormittags Besuch im Edelsteinmuseum Idar-Oberstein. Nachmittags Führung im Freilichtmuseum Bad Sobernheim (Das Gelände ist nicht barrierefrei, die Wege gehen bergauf und bergab und erfordern gute Fußläufigkeit). Tagesexkurison mit Charlotte Fichtl-Hilgers.

Die vhs Neuwied wünscht den Teilnehmern des Berufsreifekurses (Hauptschulkurses) alles Gute für Ihre Prüfungen! Wir freuen uns über jeden Teilnehmer, der seinen Schulabschluss schafft! Bald ist es wieder soweit und die Teilnehmer des aktuellen Jahrgangs haben fleißig einen langen Atem bewiesen! Der Hauptschulabschluss gilt als grundlegende Eingangsvoraussetzung sowohl für die berufliche Ausbildung als auch für die berufliche Fort- und Weiterbildung. Wer keinen Hauptschulabschluss nachweisen kann, hat auf dem Arbeitsmarkt oft große Schwierigkeiten, den angestrebten Beruf ergreifen zu können. Unser Lehrgang richtet sich an erwachsene Personen, die die Pflichtschulzeit absolviert haben und sich im Abendunterricht auf die Prüfung zum nachträglichen Erwerb der Berufsreife vorbereiten wollen. Der Unterricht findet an zwei Abenden in der Woche – jeweils montags und donnerstags – statt. Am Ende des ca. neunmonatigen Lehrgangs stehen die Abschlussprüfungen, die von den Lehrkräften und der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) abgenommen wird. Interessierte können sich noch bis Ende Juni für die Warteliste anmelden. Meistens werden in den Wochen des Monats September nachträglich einige wenige Plätze in dem Lehrgang wieder frei und dann in der Reihenfolge der zuvor eingegangenen Anmeldungen vergeben. Der neue Jahrgang startet am 5. September. Info und Anmeldung bei vhs Neuwied, Karolina Paus, Telefon 02631 802 5524, kpaus@vhs-neuwied.de.

Informationen und Anmeldung: vhs Neuwied, Heddesdorfer Straße 33, 56564 Neuwied, Telefon 02631/802 55-10, E-Mail: anmeldung@vhs-neuwied.de.

Katholische Familienbildungsstätte Neuwied

Kugelrund und trotzdem fit! Für werdende Mütter ab der 5. Schwangerschaftswoche. PreKanga ist ein Ganzkörper-Training für Schwangere mit hohem Spaßfaktor. Die Übungen werden an Ihr persönliches Stadium in der Schwangerschaft angepasst, sodass Sie sicher und effektiv fit bleiben. PreKanga gibt Ihnen Kraft für die Schwangerschaft, die Entbindung und für den Start ins gemeinsame Leben. Beginn ist Donnerstag, 2. Juni, von 19 bis 20.15 Uhr. Es sind 5 Treffen geplant. Die Leitung hat die Kanga-Kursleiterin Magdalena Klein.

Internationale Eltern-Kind-Gruppe inklusive Sprachkurs für Eltern für Säuglinge und Kleinkinder bis 3 Jahre. Im Rahmen des Projekts Aufholen nach Corona im Bereich der Frühen Hilfen, bietet die Familienbildungsstätte/Haus der Familie Linz dienstags, von 9.45 bis 11.45 Uhr, eine offene internationale Eltern-Kind-Gruppe inklusive Sprachkurs für die Eltern an. Diese Gruppe richtet sich an Eltern mit Kindern aller Nationalitäten. Während die Kinder Kontakte mit Gleichaltrigen knüpfen, gemeinsam spielen, sich bewegen und Neues entdecken, findet im Nebenraum ein Sprachkurs für Mama oder Papa statt. Die Leitung haben die Montessori-Pädagogin L. Händeler und die DTB Kursleiterin Psychomotorik Nikola Schiller-Lapuse.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Katholischen Familienbildungsstätte Neuwied, auf der Internetseite www.fbs-neuwied.de oder unter Telefon 02631/390 70.

Katholische Familienbildungsstätte Linz

Trauercafé. Am Mittwoch, 15. Juni, von 16 bis 17.30 Uhr, sind Sie mit Ihren Gefühlen und Gedanken willkommen und erhalten unterstützende Impulse und Begleitung in dieser schwierigen Lebensphase. Die Leitung hat die Seelsorgerin Ursula Monter. Dieses Angebot ist kostenfrei; um Anmeldung wird gebeten. Dies ist ein Angebot in Zusammenarbeit mit dem Ambulanten Hospiz Neuwied – Neuwieder Hospizverein und der Pfarrei St. Marien über Rhein und Höhe.

Eltern-Kind-Gruppe Krabbelmäuse für Kinder, die zwischen April und August 2021 geboren sind. Hier können die Kinder mit Gleichaltrigen spielen, sich bewegen und Neues entdecken. Sie knüpfen Kontakte zu den anderen Erwachsenen und lernen, sich vorsichtig abzulösen. Durch den Austausch, die Informationen und Anregungen der Kursleitung erfahren die Erwachsenen Neues, Wissenswertes und Interessantes und lernen verschiedene Sichtweisen auf ihre Rolle als Eltern kennen. Beginn ist am Dienstag, 21. Juni, von 15.30 bis 17 Uhr. Die Leitung hat die Erzieherin Maria Weißenfels. Es sind 5 Treffen geplant.

Informationen und Anmeldung: Kath. Familienbildungsstätte/Haus der Familie Linz, Telefon 02644/4163.

TV Feldkirchen

Vinyasa Flow Yoga ist eine kreative und dynamische Form des Yoga, der Ursprung liegt im Ashtanga Yoga, dem indischen Hatha Yoga. Es eignet sich für Geübte und solche, die es noch werden wollen. Dieser Yogastil verbindet Atmung und Bewegung zu einem Erlebnis, dabei liegt der Fokus auf präziser Ausrichtung der Körperpositionen. Ein kreativer und harmonischer Bewegungsablauf entsteht. Im Mittelpunkt des Vinyasa Flow Yoga stehen die Asanas, die Körperhaltungen. Sie fordern mental sowie körperlich und stärken die Konzentration. Die Bewegung in der Meditation bringt die Teilnehmer zur inneren Ruhe. Durch längeres Dehnen und Halten lösen sich tief liegende Verspannungen. Die Trainingszeit ist ab dem 20. Juni, montags von 16.30 bis 18 Uhr, 10 Übungseinheiten a‘ 90 Minuten. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt acht Personen, die Kursgebühr beträgt 60 Euro (für TVF-Mitglieder 45 Euro), in der Gymnastikhalle der Grundschule Feldkirchen. Anmeldung an die Geschäftsstelle des TV Feldkirchen per E-Mail an gz@tv-feldkirchen.de bei gleichzeitiger Überweisung des Kursbeitrages auf das Konto TV Feldkirchen, IBAN: DE51 5745 0120 0014 0051 10, BIC: MALADE51NWD. Sollten mehr Anmeldungen eingehen als Platzkapazitäten vorhanden sind, gilt der Eingang des Überweisungsbetrages. Weitere Informationen bei der Kursleiterin Anke Camps unter der Telefonnummer +49 162/400 08 67 oder per E-Mail an ankethran@gmx.net.