Archivierter Artikel vom 15.10.2021, 12:17 Uhr
Neuwied

Kreiswaldbauverein lud ein zum Waldbildungstag

Der Kreiswaldbauverein Neuwied hatte kürzlich alle Mitglieder und interessierte Bürger zu einem Waldbildungstag mit dem Schwerpunkt Wiederaufforstung von Käferflächen eingeladen.

Foto: Kreiswaldbauverein Neuwied

Der Erste Vorsitzende, Uwe Werner, konnte mehr 30 Teilnehmer im Privatwald der Basalt AG Linz und im Privatwald von Josef Stroh bei sonnigem Herbstwetter begrüßen. Der Kreiswaldbauverein hat bezüglich der großen Herausforderung Wiederbewaldung als Referenten den Privatwaldbetreuer vom Forstamt Dierdorf, Dieter Steinebach, und den Revierförster der Basalt AG, Markus Haardt, gewinnen können. Den Teilnehmern wurden mehrere Möglichkeiten zur Wiederaufforstung und der Bejagung auf den Kahlflächen aufgezeigt. Über die Pflanzung, mit welchen Baumarten die Flächen angepflanzt werden könnten, entstand unter den Teilnehmer eine rege Unterhaltung. Zu einem Abschlussgespräch traf man sich noch bei einer Tasse Kaffee im Gasthaus zur Post in St. Katharinen.