Archivierter Artikel vom 17.11.2021, 10:55 Uhr
Neuwied

Kolping-Döbbekooche an Obdachlose übergeben

Am Martinstag, gab es den Döbbekoochenschmaus vor's Haus.

Foto: privat

So dachten die Neuwieder Kolpinger und lieferten ihren traditionellen Döbbekoochen in Thermoboxen an die Mitglieder „frei Haus“ frisch auf den Tisch! Zu dieser großen Verteilungsmenge setzte der katholische Sozialverband in diesem Jahr einen besonderen sozialen Aspekt, indem er auch die Obdachlosengruppe vor der Matthiaskirche mit der geschmackvollen warmen Herbstspeise bedachte. Mit großer Freude und Glücksgefühl bedankten diese sich bei den Spendern der Kolpingsfamilie. Einen guten und gesegneten Appetit wünschend wurde die Auslieferungstour fortgesetzt.