Archivierter Artikel vom 02.05.2019, 07:57 Uhr
Bad Hönningen

Klein aber fein: Innovative Firma aus Bad Hönningen exklusiv weltweit tätig

Der Stadtbürgermeisterkandidat besuchte kürzlich zwei sehr innovative Firmen in Bad Hönningen.

Das Foto zeigt (von links) Franz Breitenbach, Volker Risse, Uli Elberskirch und Gf. Thomas Elberskirch beim Betrachten der Produktionsanlage, in der Akustikbeschichtungen für sämtliche großen Konzertsäle und Tagungshallen dieser Welt hergestellt werden.
Das Foto zeigt (von links) Franz Breitenbach, Volker Risse, Uli Elberskirch und Gf. Thomas Elberskirch beim Betrachten der Produktionsanlage, in der Akustikbeschichtungen für sämtliche großen Konzertsäle und Tagungshallen dieser Welt hergestellt werden.
Foto: CDU Stadtverband Bad Hönningen

Uli Elberskirch, der Kandidat von CDU und Grünen für das Amt des Stadtbürgermeisters in Bad Hönningen, informierte sich bei einem Besuch auf dem Gelände „Im Mannenberg 8“ über zwei sehr innovative Firmen, deren Produkte von einem niederländischen Unternehmen exklusiv weltweit vertrieben werden.

Die Firma DeSona Design und Akustik GmbH haben seit über zehn Jahren spezielle Akustikbeschichtungen entwickelt und stellen sie in Bad Hönningen her. Hierzu wurde im Jahre 2017 eine neue Produktionsanlage in Betrieb genommen.

Darüber hinaus produziert und vertreibt die ecottex textile Wand und Deckenbeschichtungen als Alternative zu Tapeten. Die Pixlum Deutschland GmbH vertreibt das gleichnamige französische Lichtsystem zur Gestaltung von LED-Sternenhimmeln.