Heimbach-Weis

Kirmesjahrgang 1971/72 aus Heimbach-Weis ist wieder auf Tour

Seit nunmehr 30 Jahren fahren die Frauen und Männer des Kirmesjahrgangs 1971/72 alljährlich auf eine sogenannte Jahrgangstour, die wechselweise von verschiedenen Jahrgangsmitgliedern organisiert wird.

Lesezeit: 1 Minute
Foto: Claus Schröder

Pandemiebedingt wurde eine geplante Mehrtagestour erst einmal zurückgestellt, so dass kürzlich eine Tagestour ins nahegelegene Ahrtal in Angriff genommen wurde. Angekommen in Dernau konnte sich die 15 Personen umfassende Gruppe zuerst noch einmal ein Bild vom Ausmaß und den Folgen der erschütternden Flutwelle aus dem vergangenen Jahr machen. Sodann ging es für die Gruppe zu Fuß weiter zum Weingut Kloster Marienthal, wo man in altem Gemäuer und herrlichem Ambiente Weine aus besten Lagen und andere Köstlichkeiten probieren konnte. Gut gestärkt spazierte die Gruppe dann auf einem Wanderweg in Richtung Ahrweiler weiter, ehe man von starkem Regen überrascht wurde und eine zusätzliche Zwischeneinkehr einplanen musste. Dies tat der kurzweiligen Wanderung, die schließlich in der Altstadt von Ahrweiler endete, aber keinen Abbruch.

Nach der Corona- und Flut bedingten Absage in 2020 und 2021 fand hier zwischen dem wunderschön errichteten Marktplatz, den historischen Stadtmauern und vor der Kulisse des gemütlichen Blankartshofs das Weinfest im Rahmen der Ahrweiler Weinwochen statt, welches inmitten von Livebands mit zahlreichen Probierständen der bekannten Weingüter der Ahr und vielfältiger Gastronomie einlud, ehe ein Kleinbus die Truppe wieder nach Hause fuhr.

Pressemitteilung von Claus Schröder, Kirmesjahrgang 1971/72

Archivierter Artikel vom 23.09.2022, 15:16 Uhr