Archivierter Artikel vom 21.06.2018, 11:25 Uhr

Kindergarten in Dürrholz freut sich über neue Spielküche

Teilnehmer der Zukunftswerkstatt vom Verein Neue Arbeit haben im Rahmen ihres Projektes Werkstatt Holz eine Spielküche gebaut, welche dem Kindergarten Zwergenhaus in Dürrholz/Daufenbach übergeben wurde.

Foto: Neue Arbeit e. V.

Die Maßnahme Zukunftswerkstatt wird mit Bildungsgutschein des Jobcenters Kreis Altenkirchen gefördert. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit in verschiedenen Projekten ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten in produktiver Arbeit zu erproben, aktiv zu werden und sich auch für soziale Zwecke einzubringen.

Sichtlich stolz auf ihr Werk übergaben die Teilnehmer der Zukunftswerkstatt die selbstgebaute Massivholz Spielküche samt Zubehör an den Kindergarten Zwergenhaus in Dürrholz/Daufenbach, begleitet von Harald Rasch, dem fachlichen Anleiter des Holzprojektes und von Silvia Brunner, der bereichsverantwortlichen Sozialpädagogin. In vielen Arbeitsstunden wurde gemeinsam das Grundgerüst geschliffen, geleimt und zusammen gebaut. Die Teilnehmer übten sich in Holzdübelarbeiten und konnten sich durch Einbrennarbeiten zur Dekoration der Holztüren auch kreativ betätigen. Mit viel Liebe zum Detail wurde die Puppenküche kindgerecht gestaltet.

So wurde ein Küchenfach mit einem Vorhang versehen und im Nähprojekt dazu passende Topflappen und Kinderschürzen genäht. Somit wird das Rollenspiel der Kinder in der Küche noch reeller. Die Küche ist geölt und besteht nur aus natürlichen Rohstoffen (Leinöl), damit ist sie perfekt für das Spiel der Kinder geeignet. Bei dem Bau der Spielküche war jedoch nicht nur handwerkliches Geschick gefragt, auch Mathematik stand auf dem Plan. Gerade im Beruf des Schreiners ist das Rechnen ein essentieller Teil der Arbeit.

Mit diesem Projekt haben die Teilnehmer der Zukunftswerkstatt nicht nur ihre Fähigkeiten beweisen und weiter ausbauen können, sondern sie haben wieder etwas zum Anfassen geschaffen. Die Teilnehmer erfahren ihre Tätigkeit als sinnvoll, da nicht nur ein schönes Endprodukt hergestellt wird, sondern dieses auch einem sozialen Zweck zugeführt wird und dabei, wie bei diesem Projekt, viele Kinderaugen zum Strahlen gebracht werden. Die Teilnehmer hatten Freude bei der Arbeit und wünschen nun den Kindern aus Dürrholz viel Freude bei der Nutzung der Spielküche.