Archivierter Artikel vom 02.09.2019, 10:55 Uhr
Neuwied

Kinder verbrachten spannende Ferien auf der Ochsenalm

Viele spannende Erfahrungen machten Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren während der dreitägigen Ferienfreizeit „Naturerlebnis für Kinder“ im Rodenbacher Wald.

Die Ferienfreizeit wurde durch das Kinder- und Jugendbüro (KiJub) in Kooperation mit den Pfadfindern des VCP Feldkirchen, mit dem Forstamt Dierdorf und Naturpark Rhein-Westerwald angeboten. Zahlreiche Themen standen dabei auf dem Programm.

So ging es unter anderem um das richtige Verhalten im Wald, ein Thema, das während eines plötzlichen Gewitters auch gleich anschaulich dargestellt werden konnte. Facettenreiche Spielen, informative Berichte, spannende Wanderung: Das Umweltbildungsprogramm „Rucksackschule Rheinland-Pfalz“ des Forstamtes Dierdorf gewährte den Kindern viele Einblicke in die Zusammenhänge des Ökosystems Wald mit seiner vielfältigen Pflanzen- und Tierwelt. Auch die Bedeutung nachhaltigen Wirtschaftens wurde den Kindern verdeutlicht.

Bei einem Waldstationenlauf vertieften die Kinder an acht Stationen ihr Wissen über den Wald, führten eigene Experimente durch, erlebten mit allen Sinnen die Natur und stellten ihre Geschicklichkeit unter Beweis. Mit dem Bau von Insektenhotels aus naturbelassenen Materialien leisteten die Kinder ihren Beitrag für den Erhalt der Natur. Zudem bastelten sie Baumbestimmungskreise und hatten die Möglichkeit, mit einfachen Naturmaterialien Gemeinschaftsspiele zu entwickeln. Die Pfadfinder schulten die Mädchen und Jungen in grundlegender Knotenkunde. Auch das Freispiel in Gummistiefeln am Buchbach kam nicht zu kurz.

Die naturpädagogische Ferienfreizeit, deren Themen jährlich variieren, wurde bereits im neunten Jahr während der Sommerferien ausgerichtet. Es soll dazu beitragen, kontinuierlich das Bewusstsein für die Natur bereits im Kindesalter anzuregen und den verantwortungsvollen Umgang mit dieser zu fördern. Auch im nächsten Jahr wird es wieder ein „Naturerlebnis für Kinder“ geben.

Nähere Informationen gibt es im Kinder- und Jugendbüro Neuwied bei Eva Falkenburg, unter Telefon 02631 802 170 oder per E-Mail an efalkenb@neuwied.de.