Archivierter Artikel vom 25.10.2018, 12:52 Uhr
Irlich

Kinder hatten Spaß nach Pippi Langstrumpfs Vorbild

Ferienfreizeit der Arbeiterwohlfahrt in der Mehrzweckhalle Irlich war gut besucht.

Foto: AWO-Kreisverband Neuwied

Die unsterbliche Pippi Langstrumpf war mit dabei, bei der Kinder-Herbstfreizeit des Kreisverbands Neuwied der Arbeiterwohlfahrt (AWO). Ihr Motto „Wir machen uns die Welt, wie sie uns gefällt“ hatten sich die 14 Kinder im Alter von sechs bis acht Jahren zu eigen gemacht und dabei – wie ihr großes Vorbild – viel Spaß gehabt.

Zum Programm in den fünf Tagen Anfang Oktober in der Mehrzweckhalle in Irlich gehörten ein Abenteuerparcours, das Bauen von Trommeln, Laternen basteln, Bewegungsspiele auf dem Schulhof, Windlichter basteln und natürlich Fußball spielen. „Am allerliebsten“, sagt Betreuerin Swetlana Niederprüm, „haben die Kindern in der Turnhalle gespielt, und zwar Spiele, bei denen sie sich viel bewegen konnten.“

Die nächste Kinderfreizeit der AWO findet ebenfalls in der Mehrzweckhalle in Irlich statt, und zwar vom 2. bis 4. Januar 2019. Anmeldung und Infos: AWO-Kreisverband Neuwied, Svetlana Niederprüm, Rheinstraße 35, Neuwied, Telefon 02631/838 460, E-Mail jugendarbeit@awo-neuwied.de