Archivierter Artikel vom 13.06.2019, 15:50 Uhr
Neuwied

Kfd Neuwied fuhr zur Springprozession

Alle zwei Jahre fahren die Neuwieder kfd Frauen zur Springprozession nach Echternach.

Foto: kfd Neuwied

Seit dem Mittelalter treffen sich Gläubige aus den Benelux Staaten an Pfingstdienstag zu Ehren des Heiligen Willibrod, der den Germanen das Christentum brachte.

Es ist immer ein besonderes Erlebnis, wenn 40 Gruppen mit Musikkapellen im Polkaschritt durch das Zentrum ziehen, ein Beten mit dem ganzen Körper. Ziel ist das Grab des Heiligen in der Krypta der Kathedrale. Unter der Hand von Gott allein sagt das Wappen dort. Mit dem Segen des Benediktinerabtes beim Hinabspringen zur Krypta wird dies bekräftigt.

Die nächste Tagesfahrt ist am 4. Juli nach Essen unter der Leitung von Ruth Solbach. Anmeldung in der Rathaus-Apotheke unter Telefon 02631/719 30.