Archivierter Artikel vom 23.12.2019, 12:40 Uhr
Bad Honnef/Unkel

KCU übergab Spenden an Honnefer und Unkeler Jugendgruppen

Den Vertretern der Jugendabteilungen der Bad Honnefer und Unkeler Hilfsorganisationen mag es wie eine vorzeitige Weihnachtsbescherung vorgekommen sein.

Harald Mundus, der Vorsitzende des Kanu-Clubs Unkel (KCU), übergab ihnen kürzlich jeweils ein Sparschwein mit einer Spende in Höhe von 300 Euro. Der Kanu-Club hat auf diese Weise die in früheren Jahren gebildete Kasse zur Organisation des Rheinschwimmens und verbliebene Anmeldegebühren aufgelöst. Es ging zugunsten der Organisationen, die den Verein über zwanzig Jahre bei der Durchführung des Schwimmevents unterstützten. Ein Restbetrag der Kasse soll der Paddel-Ausstattung und Ausbildung der KCU-Jugend zugute kommen.

Als letzte Aktion des Jahres ist am 31. Dezember eine Beteiligung an der Silvestertour des Kanuverbands Rheinland geplant. Weitere Informationen über die Aktivitäten des KCU finden sich auf der Internetseite www.kc-unkel.de.