Archivierter Artikel vom 05.11.2018, 14:53 Uhr
Neuwied

Junge Mülldetektive begeben sich auf Spurensuche

Im Rahmen eines Projekts „Müll – Was mache ich mit dir?“ waren Christian, Dalia, Nika, Mara und Max von der Elefantengruppe auf Spurensuche rund um die Kita Raiffeisenring.

Lange suchen mussten sie allerdings nicht. Zum Entsetzen von uns allen lag Müll gegenüber im Gebüsch, auf der Wiese, den Gehwegen und sogar direkt neben einem Mülleimer. „Zum Glück heben wir das alles auf, damit die Vögel sich nicht weh tun!“

Sie erfuhren während des Projekts, dass verantwortliches Handeln in Umwelt und Natur notwendig ist. Mittlerweile sind die Fünf richtige kleine „Müllprofis“. Sie wissen, was in welche Tonne gehört, was aus welchem Müll gemacht wird und hergestellt wird, und warum es so wichtig ist, den Müll richtig zu entsorgen und zu recyceln.

Auch der Besuch des Werkstoffhofes Neuwied stand auf dem Plan – die Kita dankt für die tolle Führung, die den Kindern einen weiteren Einblick in das Thema verschaffte. Zum Abschluss des Projektes erhielten die Kinder ihr Mülldetektiv-Zertifikat.