Erpel

In der KiTa Regenbogenland in Erpel ist der Frühling eingezogen

Kürzlich hatten der Elternrat und Förderverein der Erpeler Kindertagesstätte Regenbogenland zu einem Frühlings-Familienfest eingeladen.

Lesezeit: 1 Minute
jpeg_20230508_104240_61486341344124023661683548311976 – 1
Foto: Kita Regenbogenland Erpel/Daniela Simon

Noch bis zum Abend des Vortages wurde gebangt und gehofft, ob das Wetter mitspielen würde, oder ob die Veranstaltung aufgrund von Regen abgesagt werden müsse. Aber allen Sorgen zum Trotz konnten bei strahlendem Sonnenschein zahlreiche Gäste auf dem Gelände der KiTa Regenbogenland begrüßt werden.

Bei Kaffee und Kuchen, leckeren Würstchen und Kaltgetränken konnte das herrliche Wetter in vollen Zügen genossen werden. Für die Kinder gab es reichlich Programm. Die majestätische Tiger-Hüpfburg war sicherlich eine der Haupt-Attraktionen. Mit ihren Stempelkarten konnten sich die kleinen Gäste zudem schminken lassen, beim Eierlauf und Sackhüpfen teilnehmen sowie Blumentöpfe bemalen und mit Löwenmäulchen-Setzlingen bepflanzen. Für diese besonderen Andenken gilt der Friedhofsgärtnerei Becker aus Rheinbrohl und dem Blumenhaus Schopp aus Erpel ein herzlicher Dank. Die Blumentöpfe und Setzlinge wurden gesponsert, um allen Kindern ein schönes Souvenir an ein noch schöneres Fest zu ermöglichen.

Das rauschende Fest war ein voller Erfolg. „Ich bin so froh, dass wir trotz der schlechten Vorhersagen nicht abgesagt haben! Wir hatten alle wirklich viel Spaß und ich habe schon viel positives Feedback von den Besuchern bekommen.“ freut sich Lena Peikert, erste Vorsitzende des Fördervereins Kita Regenbogenland Erpel. Alina Meyer, Vorsitzende des Elternrats, ergänzt: „Die Kinder hatten einen unvergesslichen Tag. Ihre Augen haben mit der Sonne um die Wette gestrahlt!“

Pressemitteilung: Förderverein KiTa Regenogenland Erpel

Archivierter Artikel vom 11.05.2023, 12:04 Uhr