Archivierter Artikel vom 26.11.2019, 15:44 Uhr
Neuwied

IGS veranstaltete Praktikumsmesse

Kürzlich fand zum siebten Mal die Präsentation der Praktika der neunten Klassen in Form einer Messe statt. Dafür wurde die Turnhalle zu einem Schauplatz verschiedenster Plakate und Präsentationen, welche die Schüler vorbereitet hatten.

Um 18 Uhr eröffnete Herr Geyermann mit einer Rede die Praktikumsmesse. Dabei stellte er nicht nur das erfolgreiche Konzept dieser Praktikumspräsentation vor, sondern dankte in erster Linie allen Beteiligten: allen voran sämtlichen Schülern, welche vormittags beim Aufbau geholfen und sich viel Mühe für ihre Präsentationen gemacht hatten. Darüberhinaus wurde natürlich auch den Eltern sowie den Lehrkräften gedankt, die allesamt bei der Gestaltung und Durchführung der Messe geholfen hatten. Besonders wurde an dieser Stelle Herr Lutz hervorgehoben, welcher seit jeher als Hauptorganisator für die Praktika auftritt.

Ein letzter Dank ging an die Betriebe, bei denen die Schüler ihre Praktika absolviert hatten. Einige von Ihnen waren mit eigenen Ständen sogar vor Ort, um die Schüler bei ihren eigenen Präsentationen zu unterstützen. So waren alteingesessene Betriebe dabei, die seit jeher Schüler mit Praktikumsplätzen versehen, wie die Stadtwerke Neuwied, die Arbeitsagentur oder das evangelische Altenzentrum „Herrnhuter Brüdergemeinde“ aus Neuwied. Allerdings präsentierten sich auch Unternehmen, welche das erste Mal an der Messe teilnahmen, wie die Firma Coveris.

Die Messe selber bestand so aus vielen verschiedenen Branchen: aus den Bereichen Medizin, Wirtschaft, Bildung und Soziales legten die Schüler nicht nur ihre Praktikumsmappen aus, sondern erweiterten diese mit eigens angefertigten Plakaten oder Powerpoint-Präsentationen. So entstand ein vielfältiges Angebot aus nahezu sämtlichen Branchen, worüber sich die Besucher informieren konnten. Um für nächstes Schuljahr Inspiration zu erhalten, war der achte Jahrgang der IGS ebenfalls vor Ort. So können sich die Jahrgänge nach und nach weiterhelfen bei der Suche nach geeigneten Praktikumsstellen.

Für Essen und Getränke sorgte die SV, welche warme Hotdogs sowie verschiedene Softdrinks und Wasser anbot. Die Veranstaltung ließ sich abschließend als erfolgreich und positiv beschreiben und soll in dieser Form im kommenden Schuljahr wieder umgesetzt werden.