Archivierter Artikel vom 18.06.2019, 12:12 Uhr
Neuwied

GTRVN genoss Wanderfahrt auf der Mosel

Kürzlich startete eine zwölfköpfige Rudertruppe unter der Flagge des Gymnasial-Turn-Ruderverein Neuwied (GTRVN) in Mülheim an der Mosel, um an vier Tagen die insgesamt 106 Kilometer lange Strecke bis nach Hatzenport zu rudern.

Foto: GTRV Neuwied

Das Quartier wurde im Weinhotel Hubertus in Klotten aufgeschlagen. Die erste Etappe führte von Mülheim bis Traben-Trarbach. Am nächsten Tag ging es weiter bis nach Ediger-Eller.

Die dritte Etappe führte bis nach Klotten und am letzten Tag wurde Hatzenport, das Ziel der Wanderfahrt, erreicht. Das Wetter war tadellos und alle Staustufen konnten problemlos per Sportbootschleuse oder großer Schifffahrtsschleuse überwunden werden. Die landschaftlichen Reize der Terrassenmosel waren auch in diesem Jahr wieder ein Augenschmaus für die Teilnehmer der Rudertour.