Archivierter Artikel vom 28.03.2019, 15:21 Uhr
Sankt Katharinen

Grundschüler besuchten Behinderten-Werkstatt

Ende März besuchten achtzehn Betreuungskinder aus den dritten und vierten Schuljahren der Grundschule Sankt Georg die ortsansässige Behinderten-Werkstatt des Heinrich-Hauses.

Foto: Grundschule Sankt Georg

Zusammen mit ihren Betreuerinnen Silvia Knieps und Claudia Paffhausen schmückten sie mit selbstgebasteltem Osterschmuck die Fenster des Essensraums in der Werkstatt. Herzlich und fröhlich wurden sie bei ihrer Ankunft mit frischgebackenen Waffeln und leckeren Trinkpäckchen von den Beschäftigten und den Gruppenleiterinnen Christel Meier und Eva Hautkappe empfangen.

Foto: Grundschule Sankt Georg

Nach dem Schmücken durften die Kinder noch einen Blick ins Werkstattleben werfen und stellten ganz gespannt viele Fragen, die alle geduldig beantwortet wurden. Außerdem durften sie eine Maschine in der Werkstatt selbst bedienen und sich anschließend einen der dort produzierten Schwämme mit nach Hause nehmen. Es war ein sehr spannender und lehrreicher Besuch für beide Seiten.

Foto: Grundschule Sankt Georg

Die Kinder aus der Betreuung und das ganze Betreuungsteam bedankten sich für die schönen Stunden und freuen sich sehr über die Kooperation mit dem Heinrich-Haus, um das Zusammenleben von Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen so früh wie möglich zu fördern.