Archivierter Artikel vom 01.07.2019, 09:28 Uhr
Neuwied

Großer Tag für den Verwaltungsnachwuchs – Abschlussfeier für Verwaltungsfachangestellte in Neuwied

Allen Grund zur Freude hatten 30 Absolventen im Ausbildungsberuf Verwaltungsfachangestellter, Fachrichtung Landes- und Kommunalverwaltung, im Rahmen einer Feierstunde in der StadtGalerie Neuwied in der ehemaligen Mennonitenkirche.

Das Foto zeigt (von links) Wolfgang Konder von der ADD, Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig und Prüfungsausschussvorsitzender Ralf Pastoors. Sie freuen sich gemeinsam mit den drei Prüfungsbesten Lena Gondorf, Nilgün Köse und Katharina Rebecca Schneider.
Das Foto zeigt (von links) Wolfgang Konder von der ADD, Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig und Prüfungsausschussvorsitzender Ralf Pastoors. Sie freuen sich gemeinsam mit den drei Prüfungsbesten Lena Gondorf, Nilgün Köse und Katharina Rebecca Schneider.
Foto: Stadt Neuwied

Die Nachwuchskräfte aus den Landkreisen Neuwied, Ahrweiler und Mayen-Koblenz wurden nach ihrer dreijährigen Ausbildung, die sie in den Berufsschulen Neuwied und Andernach sowie am Kommunalen Studieninstitut in Koblenz absolvierten, jetzt ins Berufsleben verabschiedet. Oberbürgermeister Jan Einig gratulierte gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Prüfungsausschusses, Ralf Pastoors, und dem Vertreter der ADD Trier, Wolfgang Konder, den 30 neuen Verwaltungsfachangestellten.

Foto: Stadt Neuwied

Als Prüfungsbeste wurde Lena Gondorf von der Gemeindeverwaltung Grafschaft geehrt, die alle fünf Prüfungsteile mit der Note „sehr gut“ abgeschlossen hatte. Jan Einig würdigte diese Leistung ebenso wie die der zweitbesten Prüfung durch Katharina Rebecca Schneider (Gemeindeverwaltung Grafschaft) und der drittbesten Prüfung durch Nilgün Köse (Kreisverwaltung Neuwied) mit einem Präsent, das die drei an diesen Tag erinnern soll.

Zum Abschluss versammelten sich die neuen Verwaltungsfachangestellten gemeinsam mit den Gästen zu einem Gruppenfoto vor der Kulisse des Neuwieder Schlosses.