Archivierter Artikel vom 27.05.2022, 11:28 Uhr
Bad Hönningen/Rheinbrohl

Gelungener Start der kvhs Außenstelle Bad Hönningen

Bei klarer Sicht ins Rheintal und schon angenehmen Temperaturen traf sich die 12-köpfige Teilnehmerschar kürzlich auf dem Gartengrundstück der Familie Laumann.

Von Pressemeldung der KreisVolkshochschule Neuwied

Thomas Härtel, vom Gartenarchitekturbüro „Gartenlust“ aus Dierdorf, brachte seinen Zuhörern in knapp drei Stunden das kleine Einmaleins des Obstbaumschnitts bei, das mit wenigen Regeln zum Erfolg führt. Auf Grund des unterschiedlichen Wissensstandes ergaben sich eine Menge grundlegender Fragen, die alle zufriedenstellend vom fachkundigen Kursleiter beantwortet wurden.

Angefangen beim notwendigen Werkzeug und seiner Handhabung und Pflege, über die Grundregeln beim Schnitt von allen Obstsorten jedweden Alters; es gab eine Vielzahl wichtiger Informationen. Während einer kurzen Pause zeigte Rene Laumann Beispiele der Nutzung seines knapp 1000 Quadratmeter großen Grundstücks, auf dem sich auch 20 Bienenvölker heimisch fühlen.

Am Ende der Veranstaltung, bei dem auch der benachbarte Hobbywinzer Manfred Ermtraud anwesend war, gab es kostenlose Proben der Erzeugnisse der beiden in Form von Honig, unterschiedlichen Marmeladen, sowie Kostproben von Rot-, Rose- und Weißweinen.

Dieter Labonde, als Leiter der kvhs Außenstelle Bad Hönningen, bedankte sich bei allen Akteuren und Teilnehmern des Kurses und versprach, dass man sich im Frühjahr 2023 wiedersehen würde, um das Gelernte, nach der sich jetzt anschließenden Übungs- und Erprobungsphase, zu vertiefen und unter Beweis zu stellen.

Pressemeldung der KreisVolkshochschule Neuwied